Virus auf Mac

Viren auf dem Mac

macOS verfügt über leistungsstarke, fortschrittliche Technologien, die Ihren Mac und die integrierten Anwendungen sicherer und vertraulicher machen. Die Täterin nennt sich MacKeeper. Die Diveri-Anwender haben uns gefragt, wie sie feststellen können, ob der Mac je nach Symptomatik an Viren, Malware oder anderen Problemen leidet. Mit F-Secure Anti-Virus für Mac werden OSX-Workstations transparent und automatisch vor Viren, Hackern und bösartigen Webinhalten geschützt. Die F-Secure Anti-Virus für PC und Mac bietet Echtzeitschutz vor Viren, Spyware, infizierten E-Mail-Anhängen und anderer Malware.

Nachricht in Safari: Virus entdeckt....?

Hello MU Community, ich habe gerade meine Lieblingsseiten in Safari geklickt und meine Website scheint im Handumdrehen zu erscheinen. Anschließend erfolgt die Nachricht "Apple-Virus erkannt - jetzt auf Prüfen klicken". Der Internetauftritt ähnelt der von Apple in Deutschland....... Ich erhalte diese Warnung zumindest einmal pro Tag beim Surfing. Es handelt sich um eine als Virenwarnung verdeckte Anzeige, die dazu bestimmt ist, Sie dazu zu bewegen, ein Optimierungs- oder Virenschutzprogramm herunterzuladen, was nur der Anfang des Problems ist.

Dies ist im Augenblick nur eine einfache HTML-Seite, die als Popup oder im Hauptregister auftritt. Ich würde mich darüber erfreuen, wenn die Menschen endlich begreifen würden, dass eine Website einen Computer nie auf einen möglichen Schädling hin überprüfen könnte. Ja, ich weiß, dass Chrome das jetzt tun kann, aber das ist der Webbrowser und nicht die Website, die darauf läuft.

Auszug aus der Chaos-Theorie: "Ich erhalte diese Warnung zumindest einmal pro Tag beim Surfing. Es handelt sich um eine als Virenwarnung verdeckte Anzeige, die dazu bestimmt ist, Sie dazu zu bewegen, ein Optimierungs- oder Virenschutzprogramm herunterzuladen, was nur der Anfang des Problems ist. Dies ist im Augenblick nur eine einfache HTML-Seite, die als Popup oder im Hauptregister auftritt.

Viren auf dem Mac?

Heute habe ich beim Aufrufen einer Webseite (leider hatte ich die URL nicht korrekt eingegeben) bei mir die Nachricht in Safari angezeigt: WARNUNG! Das Betriebssystem MacOS X 10.11.6 ist mit Computerviren und anderen bösartigen Programmen angesteckt. Es müssen sowohl Virusinfektionen beseitigt als auch Schäden am System behoben werden. Der Virus muss unverzüglich beseitigt werden, bitte gehen Sie weiter.

Inwiefern ist diese Botschaft vertrauenswürdig? Wie vertrauenswürdig ist "safe-guard.com"?

Betriebsysteme und Sprachversionen

Mit F-Secure Anti-Virus für Mac werden OSX-Workstations automatisch und auf transparente Weise vor Computerviren, Spyware und schädlichen Webinhalten geschützt. F-Secure Anti-Virus stört die Arbeitsabläufe des Benutzers nicht. Die kombinierten Lizenzen F-Secure SAFE und F-Secure Total Security und VPN sind inbegriffen. Mit dem Virenschutz, der Ihre Medien im Hintergund sichert, können Sie sicher und sicher zusammenarbeiten, ohne sich um die Datensicherheit sorgen zu müssen.

Eine spezielle Schutzschicht verhindert bösartige Webinhalte beim Surfen im Intranet. Das Installieren und Verwenden von F-Secure Anti-Virus ist sehr benutzerfreundlich. F-Secures Virus Research Lab ist rund um die Uhr in der Lage, auf neue Gefahren zu reagieren und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen. Laut Messsagelabs ist F-Secure beispielsweise derjenige, der seinen Abonnenten neue Unterschriften am ehesten zur Verfügung stellt.

Der F-Secure Anti-Virus wurde für sein Antivirenprodukt mehrfach ausgezeichnet, darunter Checkmark-Zertifizierungen der West Coast Labs der Stufe 1 und Stufe 2 sowie der VB 100% Award von Virus Bulletin, der bestätigt, dass F-Secure alle gängigen in-the-wild Varianten erkennt. Die Lizenz von F-Secure Anti-Virus kann für einen Zeitraum von exakt einem Jahr verwendet werden.

Der F-Secure Anti-Virus für Mac ist für folgende Systeme geeignet: Testen Sie F-Secure Anti-Virus für Mac 30 Tage lang gratis.

Mehr zum Thema