Bundespolizei Virus Entfernen

Entfernen Sie das Virus der föderalen Polizei

um die Kontrolle über Ihren PC wiederzuerlangen und den Virus zu entfernen. Einige Leute werden krank, wenn sie das Wort Virus hören. Verhindern eines Befalls durch den Polizei.de-Virus Das Bundespolizei-Virus oder Polizei.de Virus stellt sicher, dass das Betriebsystem des Nutzers unmittelbar nach dem Start des Rechners blockiert wird.

Er behauptet, diese Blockade sei auf kriminelle Handlungen der Bundespolizei zurückzuführen. Bei der Wiedererlangung der Beherrschung Ihres PCs und der Entfernung des Virus unterstützen wir Sie.

Dabei ist es ratsam, das Zahlungsangebot nicht anzunehmen, um das System freizugeben. Damit wird nicht die Veröffentlichung erreicht, sondern nur der Sinn und Zweck, den Nutzern das nötige Kleingeld aus der Hosentasche zu zücken! Um sicherzugehen, dass Sie nicht so weit kommen, gibt es ein paar Dinge, die Sie tun können, um sich vor dem Virus zu schützen:

Schließlich können Sie Ihren Internet-Browser mit Add-Ons wie "NoScript" und Werbeblockern gegen Viren schützen. Falls Sie jedoch auf einen Virus stoßen, lesen Sie bitte die Informationen auf S. 2, um zu erfahren, wie man damit umgeht.

VERBINDUNG: Entfernen Sie den Virus der föderalen Polizei - Leitfaden zur Trojanerbeseitigung.

Anweisungen zum Entfernen des Virus der föderalen Polizei unter Windows 7. Durch den föderalen Polizeivirus haben die verbrecherischen Intrigen einiger Häcker eine neue Ausstrahlung erlangt. Wenn der Benutzer den Dateianhang mit einem Mausklick öffnet, ist es passiert. Ganz anders sieht es mit dem Bundespolizeivirus aus.

Auf Ihrem Monitor erscheinen Seiten, auf denen Kriminelle sich als Bundespolizei darstellen und damit bedrohen, Ihre Festplatten zu entfernen, wenn Sie nicht 100 EUR auf ein bestimmtes Bankkonto einzahlen. Wenn Sie den Virus der föderalen Polizei von Ihrem Rechner mit dem Windows 7-Betriebssystem entfernen möchten, müssen Sie zunächst auf das kleine Windows-Symbol in der linken unteren Bildschirmecke tippen.

Danach erscheint ein Dialogfenster, in dem Ihnen mehrere Optionen angeboten werden. Zuerst auf " alle Sendungen " drücken. Anschliessend klickt man im sich öffnenden Dialogfenster auf "Zubehör". Danach erscheint das folgende Dialogfenster - auf " System Programs " drücken. Wenn Sie den Virus der föderalen Polizei von Ihrem Rechner entfernen möchten, führen Sie eine vollständige Wiederherstellung des Systems durch.

Dann auf " System Restore " drücken. Zuerst öffnet sich ein Dialogfenster mit den Effekten der Wiederherstellung auf Ihrem Rechner, danach folgt ein Klick auf "Weiter" und das folgende Feld zeigt an, wann der zuletzt gewählte Systemwiederherstellungszeitpunkt war und ob Sie der Wiederherstellung des Systems zustimmen.

Klicken Sie hier erneut zur Bestätigung, um die Wiederherstellung des Systems zu starten. Das bedeutet, dass der PC genauso wiederhergestellt wird, wie er es war, als der zuletzt eingestellte Systemwiederherstellungszeitpunkt erreicht wurde. In der Regel ist der zuletzt eingestellte Systemwiederherstellungszeitpunkt so gewählt, dass der Virus der föderalen Polizei Ihren PC zu einem späterem Zeitpunkt infiziert hat.

Das föderale Polizeivirus wird Ihnen unmittelbar nach dem Einfangen auf dem Monitor angezeigt. Aber jetzt zurück zur System-Wiederherstellung. Wenn der Computer einmal heruntergefahren wird, dann bootet er wieder und Sie müssen einmal bestätigt haben und sollten tatsächlich virenfrei sein. Um sich vor einem Trojaner zu schützen, sollten Sie ein gutes Antivirenprogramm auf Ihrem Computer anbringen.

Mehr zum Thema