Ausfall bei Telekom

Misserfolg bei der Telekom

Misserfolg bei der Telekom Wem das Netz noch nicht weit genug ist, der hat wahrscheinlich einen Telekom-Anschluß in Bad Wiessee zerstört. Bad Wiessee hat derzeit Probleme mit den Internetzugängen und Telefonieangeboten der Telekom. Laut einem Telekom-Mitarbeiter ist eine Großbaustelle wahrscheinlich der Auslöser für die Unterbrechungen.

Eine Schnittstelle wurde zerstört. Der genaue Standort der Baugrube oder der Zeitpunkt der Behebung des Fehlers ist noch nicht abzusehen. "Unsere Angestellten gehen mit aller Kraft an dem Thema an", sagen sie.

Scheitern von UPC in einigen Gebieten Österreichs

Die Internet- und Kabelnetzbetreiberin UPC war am Mittwochvormittag von einem weitreichenderen Ausfall des Netzes beeinträchtigt. Unter Allestörungen.a meldeten User aus ganz Österreich, dass sie keinen Internetanschluss hatten. Hiermit erkläre ich mich mit der Nutzung von Plätzchen einverstanden. Die Weiterverwendung dieser Webseite stellt auch für mich eine Einwilligung dar. Du hast die Nutzung von Clients abgeschaltet. Du musst in deinem Webbrowser ein Cookie zulassen und die entsprechende Webseite erneut aufrufen, um sie akzeptieren zu können.

Implementiert nach der SAFE-DATA Initiative der Österreichischen Presseunternehmen für mehr Datensicherheit bei den Nutzern.

Rückerstattung des Geldes nach einem Telekommunikationsausfall? Fünf Punkte, die du jetzt wissen musst

Keine Internetverbindung dank Telekommunikationsstörung?. Aber haben die Verbraucher tatsächlich ein Anrecht auf Entschädigung? Genau das und noch vier weitere wesentliche Punkte, die Sie über das Scheitern wissen sollten, werden wir hier klarstellen. Betroffen sind rund 900.000 Teilnehmer von Routern von Festnetzkunden. Es gab eine Vielzahl von Problemen, vor allem bei der Identifikation beim Einwählen der Routers. Die Telekom konnte bisher noch keine exakte Auflistung der betreffenden Router-Modelle zur Verfügung stellen.

Weil die Routers der Telekom-Kunden wahrscheinlich Teil des Bot-Netzwerks waren, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sie extern kontrolliert werden und z. B. der Verkehr umgelenkt werden kann. Steht mir ein Schadenersatzanspruch zu? Gemäß einer Klausel der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist die Vertragsverpflichtung auch dann gegeben, wenn der Ausfall 11 Tage oder 263 Arbeitsstunden dauern würde.

Sofern es nicht zu einer Panne von mehr als 11 Tagen pro Jahr kommt, haben die Mobilfunkkunden der Telekom keinen Entschädigungsanspruch. Grundsätzlich können Störfälle immer wieder auftreten - nicht nur bei der Deutschen Telekom. Von dem Ausfall bei Wodafone und Kabeln Deutschland waren im Monat April rund 400.000 Kundinnen und Endkunden davon erfasst.

Mehr zum Thema