Internet Virenscanner

Virenscanner im Internet

Die Kaspersky-Beta: Virenschutz und Internetsicherheit im technischen Überblick. Top 10 im Internet Trojaner, Worms, Rootkits, Spionageprogramme - es gibt viele Gefahren im Internet. Hier finden Sie einen kostenlosen Online-Virenscanner für ganze Anlagen und Einzeldateien. Woher kommt das im Task-Manager nicht bekannte Zitat? Falls sich Ihr eigener Computer merkwürdig benimmt, vermuten Sie rasch einen Virenbefall im Computer.

Allerdings wird manche Schadsoftware nicht von allen Antivirenprogrammen aufgedeckt.

Online-Virenscanner sind dafür gut gerüstet, da sie nicht fest auf Ihrem Computer eingebaut sind und daher nicht in Widerspruch zu einer installierten Antivirensoftware stehen. Ein großer Pluspunkt von Online-Scannern ist neben dem Aspekt der Sicherheit, dass sie immer auf dem neuesten Stand sind und nicht von einem bereits gefährdeten Betriebssystem betroffen sind.

Selbst wenn Sie nur die einzelnen Daten zu Ihrer eigenen Absicherung prüfen wollen, gibt es dazu Online-Dienste. Die Online-Scanner, die das Gerät prüfen, sind jedoch keine reinen Webanwendungen. Die meisten von ihnen funktionieren im Webbrowser, brauchen aber immer eine kleine tragbare Hilfeanwendung, um auf alle Datenzugriff zu haben.

In diesem Fall werden die einzelnen Daten hochgeladen und in der Regel gegen verschiedene Antivirenprogramme geprüft. Hinweis: Einige Online-Scanner haben auch die Option, die verdächtigen Daten per E-Mail aufzuspüren. Schicken Sie die Nachricht an Virustotal und die Mailadresse scan@virustotal.com (mit dem Stichwort "SCAN").

Dies ist besonders nützlich, wenn Sie eine E-Mail mit verdächtigen Inhalten empfangen und eine schnelle Inhaltsanalyse wünschen. Unsere Bildergalerie enthält zehn kostenfreie Online-Virenscanner, mit denen Sie Ihr gesamtes Netzwerk oder individuelle Daten auf Schädlinge, Werbesoftware und Spionageprogramme scannen können. Die Utility des Programms prüft nur die aktuell laufenden Anwendungen und einige wenige wesentliche Daten.

Hausbesuch - Kostenlose Online Virenscanner

HausCall hat eine intuitive Benutzeroberfläche und kann schnell nach aktivem Schadcode in wichtigen Bereichen des Systems durchsuchen. Bei HouseCall 7.1 haben Sie die Möglichkeit, zwischen einer kompletten System-Suche und der Suche in ausgesuchten Verzeichnissen im Gegensatz zum neu veröffentlichten HouseCall 8.0 zu wählen. HouseCall erlaubt es Ihnen, schnell und einfach nach Gefahren zu scannen, ungeachtet des Sicherheitsstatus Ihrer bestehenden Lösung.

Mehr zu HouseCall erfahren Sie in der PDF-Datei Frequently Asked Questions. Neuerungen in HouseCall 7.1 Die Volltextsuche und die benutzerdefinierten Suchmöglichkeiten erlauben die Suche in bestimmten Verzeichnissen (neu in 7.1). Der Schnellsuchlauf ermöglicht eine gezielte Suche nach aktuellen Gefahren in wichtigen Bereichen des Systems und verkürzt die Suchzeit auf wenige Sekunden.

Mit der intelligenten Suche, die sich an Mustern im Internet orientiert, wird ein aktueller Zugriffsschutz bei gleichzeitiger Reduzierung der Downloadzeiten geboten. Intelligentes Rückmeldesystem, das Informationen über Gefahren mit dem intelligenten Schutznetzwerk tauscht, vergleicht Informationen über ein globales Netzwerk, um neue Gefahren aufzuspüren. Rootskits und andere komplexe Gefahren werden noch rascher entdeckt und ausgelöscht.

Mehr zu HouseCall erfahren Sie in der Rubrik FAQ. Um mit HouseCall auf Ihrem Rechner surfen zu können, müssen Sie eine kleine Textdatei herunterladen. Um HouseCall rasch zu aktivieren, können Sie eine Startprogrammkopie (HousecallLauncher.exe) abspeichern. Erstnutzern wird die Nutzung der Quick Search angeraten, die neben der Volltextsuche und der Suche in gewählten Verzeichnissen zur Auswahl steht.

Durch die Aktivierung von Intelligenten Rückmeldungen kann das intelligente Schutznetzwerk durch die gemeinsame Nutzung von Schadprogrammen und Bedrohungsdaten über eine globale virtuelle Nachbarschaftsüberwachung effektiver vorgehen.

Mehr zum Thema