Ist Comodo Internet Security gut

Comodo Internet Security ist gut

Die PANDA Internet Security bewaffnet Sie gegen alle Gefahren des Internets. Bestens gerüstet gegen virtuelle Bedrohungen. Die Comodo Internet Security bietet gängige und wichtige Funktionen zum Schutz vor virtuellen Angriffen. Einsteiger sind mit den Grundeinstellungen gut vertraut: Comodo AntiVirus oder Comodo Internet Security setzt auf den Schutz vor Viren.

Welche Vorteile hat COMODO Internet Security in Windows 7?

Welche Vorteile hat COMODO Internet Security in Windows Vista und Windows Vista? Inwiefern gut /sicher/vorteilhaft beurteilen Windows-7-Experten Comodo Internet Security Premiums? Du kannst die Anfrage nachverfolgen oder als nützlich eingestuft, aber du kannst nicht auf diesen Beitrag reagieren. Inwiefern gut /sicher/vorteilhaft beurteilen Windows-7-Experten Comodo Internet Security Premiums? Klare Antwort: Alle diese Systeme sind nicht gut und schon gar nicht gut.

Commodo Internet Security | Rezensionen und Ratings

Virusscanner und Firewalls in leicht technischem Gewand, verbunden mit einem höchst sicheren Sandkasten - einige wesentliche Funktionen bleiben unberücksichtigt. Die Unterstützung ist ausgezeichnet, aber bedauerlicherweise nur in englischer Sprache erhältlich. Der Comodo-Konzern, der Produzent von Comodo Internet Security, ist der weltgrößte Emittent von SSL-Zertifikaten. Auf den ersten Blick erscheint die Internet Security Suite als etwas Technisches und nicht besonders benutzerfreundlich.

Bei der Vielzahl von Informations- und Einstellungsmöglichkeiten verliert man leicht die Grundlagen von Comodo Internet Security aus dem Auge. Dies wird durch die stets verfügbare Unterstützung zum Teil kompensiert. Die hier getestete Variante von Comodo Internet Security Pro 10 ist in erster Linie eine Verbindung von Virusscanner und Brandmauer. Zusätzlich zur Profiversion gibt es auch die kostenfreie Comodo Internet Security Free, im Grunde genommen das gleiche Programm, aber ohne Unterstützung.

Auch Comodo wirbt mit einer "500 $ Virus-Free Guarantee" für Internet Security Pro. Falls die installierte Anwendung auch mit Hilfe des Supports keinen Virenbefall beseitigt, bekommt der Käufer 500 Euro. Für TrustConnect, einen Dienst, der den Datenverkehr über einen Proxy-Server sichert, bekommen unsere Kundinnen und Servicekunden neben den Leistungsmerkmalen von Internet Security Pro auch 500 GB Online-Speicher und 10 GB Übertragungsvolumen pro Kalendermonat.

Nicht in Bezug auf den Funktionsumfang, sondern in Bezug auf die darin enthaltenen Dienste unterscheidet sich die Internet Security Suite in den verschiedenen Varianten. Im Lieferumfang von Comodo Internet Security ist auch ein integrierbares Desktop-Widget enthalten. Eine Besonderheit der Internet Security Suite von Comodo ist die Containment Umgebung. Comodo Internet Security verwendet Heuristiken, um die Datensicherheit eines Programmes unabhängig voneinander zu klassifizieren.

Der Benutzer erkennt, dass eine Anwendung in einem Behälter ausgeführt wird, indem er sie von einem grünem Rand umrandet hält. Hier im Sandkasten befindet sich der Drachen-Browser von Comodo, der durch den roten Rand kenntlich gemacht werden kann. Comodo Internet Security verfügt, wie es bei modernen Antivirenprogrammen der Fall ist, auch über einen im Hintergund arbeitenden Virenschutz, der das Gesamtsystem permanent nach Computerviren und anderen Schadprogrammen absucht.

Die zielgerichtete Überprüfung der einzelnen Akten auf das Vorhandensein von Computerviren erfolgt äußerst komfortabel per Mausklick, der Benutzer muss die Akten nur in den dafür vorgesehenen Bereich des Startbildschirms von Internet Security schleppen. Comodo Internet Security scannt auf Anfrage das Gesamtsystem, entweder mit einem extrem schnellen Schnellscan, der in unserem Testverfahren in weniger als zehn Minuten durchgeführt wurde, oder mit einem aufwändigeren Fullscan.

Comodos Antivirenprogramm entdeckt nicht nur erkannte Gefahren, sondern überwacht auch das PC-System mit einer sogenannten Virenprüfung und benachrichtigt den Anwender, wenn sich ein Programm in einer Weise verhält, die die Computer- und Benutzerdatensicherheit beeinträchtigen könnte. Auf den ersten Blick scheint die Brandmauer der Internetsicherheit komplex zu sein. The groups are a attempt to make the interface clearer.

Das Host -Intrusion-Protection-System (HIPS) trägt die Brandmauer. Ermittelt Missbrauchsversuche durch böswillige Anwendungen wie z. B. Wurzelkits oder Keylogger und alarmiert den Benutzer. Betrachtet man die individuellen Eigenschaften von Comodo Internet Security, so stellt man fest, dass das System über vier Hauptfunktionen verfügt: Zusätzlich zum Virusscanner und der Hauptfirewall kann er schädliche Malware entdecken und im isolierten Containermodus Anwendungen ausfÃ?

Ein paar weitere Funktionen bieten jedoch eine höhere Sicherheitsstufe. Nur im Vollbildmodus funktioniert der Modus Sicheres Einkaufen - er hat die volle Steuerung des Bildschirminhalts, so dass er nicht geheim aufgenommen werden kann. Für den sicheren Einkaufsmodus steht eine separate Symbolleiste mit Tastenkombinationen für den Internetbrowser Explorer und die Browsers Google Chrome, Mozilla Firefox und den Drachenbrowser von Comodo zur Verfügung.

Verbreitet über die Internetsicherheit gibt es einige hilfreiche Zusatzfunktionen. Die Software selbst erläutert nicht, wo man dieses ISO-Abbild herbekommen soll. Erst beim Aufrufen der Help erfahren die Benutzer, dass es anscheinend eine Comodo-Rettungsdiskette gibt, deren ISO-Image sie downloaden können. Weitere Funktionalitäten wie der Kopierschalter (ein mit dem Windows Task Manager vergleichbares Dienstprogramm zur Anzeige laufender Prozesse und Systeminformationen) oder die Reinigungsgrundlagen zur Malware-Entfernung müssen separat installiert werden.

Dabei handelt es sich um kostenfreie Werkzeuge von Comodo, die nicht Teil der Internet Security Suite sind. Allerdings: Die gesamte Internet-Sicherheits-Suite ist im Grundsatz kostenfrei, da sich die kostenpflichtige Variante nur durch den Unterstützung gegenüber der kostenfreien Variante deutlich von der kostenpflichtigen Variante abhebt. In diesem Fall übernimmt der Auftraggeber nicht die Internet-Sicherheitssoftware, sondern die Zusatzserviceleistung. Für die Beurteilung der Unbedenklichkeit von Sicherheitssoftware sind Berichte von externen Antiviren-Testlabors unerlässlich, sie haben die Mittel, um den Schutz vor schädlicher Software zu prüfen.

Comodo erzielte im laufenden Testfall vom Januar 2017 mit vier von sechs möglichen Testpunkten nur ein mittelmäßiges Ergebnis. Obwohl sie 100 Prozentpunkte aller Malware-Proben im Testfall unter realen Bedingungen erkannt hat, erreichte die Security -Suite im Testfall mit dem wesentlich umfassenderen Referenzsatz nur eine Erkennungsrate von 96,4 Prozentpunkten. Comodo profitiert dabei vom vollständig gesicherten Modus "Sicheres Einkaufen".

Was sich jedoch nachteilig auswirkt, ist, dass viele der Funktionen, die wir von einer vollständig ausgerüsteten Internet-Sicherheits-Suite verlangen, nicht zur Verfügung stehen. Zur Minimierung des Risikos von betrügerischen oder bösartigen Webseiten wäre eine Evaluierung der Websitensicherheit gut. Comodo Internet Security ist sehr Ressourcen schonend. Die CPU-Auslastung durch die Internetsicherheit lag während des Scanvorgangs in der Regel unter zehn Prozentpunkten.

Auch Comodo Internet Security beansprucht nicht viel Speicher, selbst während des laufenden Scanvorgangs kaum mehr als 30 MB. Unmittelbar nach der Installierung hatte der Comodo-Ordner eine Grösse von 482 MB. Unser Leistungstest hat gezeigt, dass Comodo Internet Security zu einer leichten Verschlechterung der Systemleistung beiträgt. Die Internet-Sicherheitssoftware von Comodo war mit nur drei von sechs Punkten das am schlechtesten bewertete Testprogramm.

Für die allgemein schwache Beurteilung von Comodo Internet Security ist jedoch ein klarer Ausnahmefall verantwortlich: Das Übertragen von Daten auf High-End-PCs ist mit Comodo um 237 Prozentpunkte verzögert. Auch wenn Comodo Internet Security serienmäßig eine anwenderfreundliche Variante des Startbildschirms darstellt, wird deutlich, dass sich die Nutzerführung in erster Linie an fachlich versierte Nutzer wendet.

Das Internet ist zwar überschaubar, aber sobald der Benutzer es wagt, die Einstellung zu ändern, droht die Vielzahl der Möglichkeiten ihn zu überfordern. Zugriffs- und Einstellungsmöglichkeiten der Comodo-Firewall. Bei den Auto-Containment Settings handelt es sich um sehr ähnliche Werte wie bei den Firewalleinstellungen. Bei Comodo Internet Security werden zwei Benutzergruppen angesprochen:

Aber wer alles unter die Lupe nehmen und nicht vor der Technologie zurückschrecken will, kann zur verlängerten Sicht auf die Internetsicherheit übergehen und sich in die Tiefe der Settings wagen. So sieht z. B. die Einstellung für Auto-Containment nahezu identisch aus mit der Einstellung für die Programmierrechte der Brandmauer. Weicht Comodo Internet Security vom Mittelkurs ab, dann meist in Fahrtrichtung des Detailreichtums.

Statt dessen muss es Antiviren-, Firewall-, Auto-Containment, HIPS, VirusScope (die Heuristiken) und Web-Filterung getrennt voneinander abschalten. Dies ist schwerfällig und es kann nur davon ausgegangen werden, dass Comodo es aus sicherheitstechnischen Gründen nicht allzu leicht machen wollte, alle Sicherheitsfunktionen auf einmal zu aktivieren. Obwohl die Unterlagen zur Internetsicherheit gut, aber nicht überwältigend sind, ist das Supportangebot von Comodo außergewöhnlich.

Dies lässt sich dadurch erklären, dass der Unterstützung der größte Anreiz für den Kauf der Pro-Version ist, die sich sonst nicht von der Free-Version abweicht. Das Comodo GeekBuddy Program wird zusammen mit der Security Software der Firma Comodo GeekBuddy mitgeliefert. Es ist für den Umgang mit dem Kunden rund um die Uhr, jeden Tag, verantwortlich.

Die GeekBuddy ist auch als Fernwartungs-Tool erhältlich: Die Comodo-Unterstützung ist immer nur einen Klick weit weg. Internet-Sicherheitssoftware ist nicht notwendigerweise die bedienerfreundlichste, aber diese Erkenntnis wird durch das umfangreiche und niedrigschwellige Unterstützungsangebot verhältnismäßig weitestgehend vernachlässigt. Beim GeekBuddy hat der Nutzer das Gefuehl, dass er immer jemanden an seiner Fersen hat, der ihm bei Computerproblemen behilflich sein kann.

Es gibt nichts über die gebührenfreie amerikanische Rufnummer und es gibt keinen Kundendienst in der jeweiligen Landessprache. Comodos Internet Security Suite lässt ein sehr gemischtes Gesamtbild hinter sich. Zum einen beinhaltet es mit dem sicheren Einkauf ein ungewöhnliches Sicherheitsmerkmal, das höchste Ansprüche erfüllt. Auf der anderen Seite fehlen einige der Erwartungen, die die Nutzer an eine als Internet -Security-Suite beworbene Lösung stellen können.

Doch es wird deutlich, dass auch ungenutzte private Nutzer zur Gruppe der Zielgruppen zählen. Nichtsdestotrotz wird deutlich, für wen Comodo Internet Security Pro 10 in Frage kommt: Benutzer, die die vollständige Verfügungsgewalt über die Funktionsweise ihrer Sicherungssoftware haben und sich daher nicht vor dem etwas technischem Empfinden der Internetsicherheit scheuen, sind gut aufgehoben.

Comodo verpflichtet sich zudem mit der "$500 Virus-Free Guarantee", dass es mit den Comodo-Tools und dem Supportvertrag möglich ist, alle Spyware und Malware vom Kundencomputer zu löschen.

Mehr zum Thema