Kaspersky pl

Kazpersky pl

Verwendung eines Remote-Webservers für die Web-Konsole 10 des Kaspersky Security Center 10 Der Client-Teil der Web-Konsole von Kaspersky Security Center 10 kann den Apple Internet Explorer auf einem anderen Rechner mit einem Linuxprozessor verwenden: Die Installation des Administrationsservers des Kaspersky Security Center 10 und des Teils des Webkonsolen-Servers erfolgt auf dem ersten Computer mit dem Windows-Betriebssystem. Die Installation des Apache-Webservers und des Clientteils der Web-Konsole erfolgt auf dem zweiten Rechner mit einem Betriebssytem Linux.

Um die Web-Konsole in diesem Mode zu installieren: Den Client-Teil der Web-Konsole installieren: Installiere den Serverteil der Web-Konsole. Spezifizieren Sie den Web-Server auf dem Remote-Computer. Überprüfen Sie die Funktionalität der Web-Konsole unter Verwendung der vorgegebenen Anschrift. Aktuelle Version: Handelsversion: Versionsdatum: Versionsdatum: Was bedeutet dieser Test?

Mit Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Linux-Dateiserver: Wartungspaket 1 (Version 8.0.1.145)

Kaspersky Lab gibt am Stichtag 31. Dezember 2011 die Veröffentlichung von Wartungspaket 1 für Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Linux File Server bekannt. Der vollständige Versionsname ist 8.0.1.145. Änderung in 8.0.1.145: Geänderte Aufgaben starten wie geplant: Nachdem eine frühere Version nach dem Upgrade auf Wartungspaket 1 aktualisiert wurde, werden alle Aufgabenpläne auf manuellem Start wiederhergestellt.

Installierung und Update: Für 32- und 64-Bit-Betriebssysteme mit RPM: Bei 32-Bit-Betriebssystemen, die pkg verwenden: Bei 64-Bit-Betriebssystemen, die pkg verwenden: Um Kaspersky Anti-Virus und den Web-Management-Konsole-Dienst automatisch nach der Installierung auf einem FreeBSD-basierten Rechner zu aktivieren, fügt man der Konfigurationsdatei /etc/rc.conf folgende Einträge hinzu: kav4fs_supervisor_enable="YES" kav4fs_wmconsole_enable="YES" Lokales Aktualisierungsprogramm einer Vorgängerversion: Deinstalliert das Kaspersky Anti-Virus 8.0.0.0.136 mit den Standardwerkzeugen des Betriebssystems (dpkg -r oder rpm -e).

Installation des Pakets Kaspersky Anti-Virus 8.0.1.145. Weitere Informationen zum Aktualisieren von einer älteren Softwareversion mit Kaspersky Adminstration Kit finden Sie hier.

No Ransom - Freie Entschlüsselungswerkzeuge

Entschlüsselung von Rakhni, Agent.iih, Adura, Autoit, Plektor, Rotoren, Lamer, Kryptographie, Lortok, Demokratie, Bitman, (TeslaCrypt) Version 3 und 4, Chimäre, Crysis (Version 2 und 3). Letztes Update: Entschlüsselung von Ransomware von Dharma, Jaff, Cryakl. Entschlüsselung von Rakhni, Agent.iih, Adura, Autoit, Plektor, Rotoren, Lamer, Kryptographie, Lortok, Demokratie, Bitman, (TeslaCrypt) Version 3 und 4, Chimäre, Crysis (Version 2 und 3).

Letztes Update: Entschlüsselung von Dharma Ransomware. Entziffert von CoinVault und Bitcryptor betroffene Domains.