Trojaner Programmieren

Programmieren von Trojanern

um zu entkommen, werden heutzutage Downloader oder Dropper programmiert. Trojaner (theoretisch) programmieren? Hallo, ich habe kürzlich einen Beitrag über Heise lesen können. de über einen Trojaner-Baukasten, mit dem auch ungeübte Entwickler einen Trojaner erstellen können - beängstigend..

.. In welcher Sprache arbeiten sie? Welche Programme verwenden sie? Und wie bekommt man Kommandos in einer Sprache heraus, die zum Beispiel die Platte vernichten sollen? Nun, vielen Dank und beste Grüsse, AW: Wie programmieren Sie Trojaner (theoretisch)?

Die Programmierungssprachen sind verschieden. Die Trojaner sind in der Regel nicht für Menschen bestimmt, die Schäden verursachen wollen. Wer jemanden ausspionieren will, kann das mit einem Trojaner tun. AW: Wie programmiere ich Trojaner (theoretisch)? Und wie bekommt man Kommandos in einer Sprache heraus, die zum Beispiel die Platte vernichten sollen? Wie wird die Platte zerstört und von wo aus soll das System gestartet werden?

Übrigens ist der Trojaner bemüht, nicht erkannt zu werden, was sich nicht mit der Zerstörung der Festplatte in Einklang bringen laß. In welcher Sprache arbeiten sie? Welche Programme verwenden sie? Ein Text-Editor. AW: Wie programmiere ich Trojaner (theoretisch)? AW: Wie programmiere ich Trojaner (theoretisch)? Möglicherweise bedeutet er mit'zerstören' einfach'formatieren' oder'unlesbar machen'.

Ich denke, es wird schwer zu vernichten sein. Ich wüsste nicht, dass man mit Hilfe von Programmen die Geräte zielgerichtet und unmittelbar vernichten kann. AW: Wie programmiere ich Trojaner (theoretisch)? eine ByteCode-Sprache wie Java oder . NET (C#, VB.NET), weil es nicht sehr gut ist, wenn der Trojaner den Anwender zur Installation der Laufzeit anregt.

BEARBEITEN: Gezielte Hardwarezerstörung ist möglich, hängt aber von der Hardware ab. AW: Wie programmiere ich Trojaner (theoretisch)? AW: Wie programmiere ich Trojaner (theoretisch)? Trojaner sind keine Menschen, sondern Ps. AW: Wie programmiere ich Trojaner (theoretisch)? Doch ist das schon mal passiert? Edit: Mann C - ich bin zusammengebrochen, habe ich noch nie gehör!

AW: Wie programmiere ich Trojaner (theoretisch)? Ich wusste nur, dass der Monitor zerstört wurde (und heute nicht mehr funktioniert), weil bei älteren Bildschirmen eine zu große Bildwiederholrate ausreichend war. AW: Wie programmiere ich Trojaner (theoretisch)? Trojaner sind keine Menschen, sondern Ps. AW: Wie programmiere ich Trojaner (theoretisch)?

Damit Sie Trojaner so weit wie möglich aus dem Weg räumen können, benötigen Sie nur einen geeigneten Webbrowser und ein modernes Betriebssystem. AW: Wie programmiere ich Trojaner (theoretisch)? Mir gefällt, dass es ein Trojaner-Kit für Dummies gibt. Nun müssen Sie nicht einmal mehr programmieren können, warum die Ungeziefer immer mehr werden, ist kein Geheimnis mehr....

AW: Wie programmiere ich Trojaner (theoretisch)? Ich möchte noch einmal unterstreichen, dass ich wirklich keine Pläne in diese Richtungen habe, ich kenne nicht einmal eine Sprache (außer ein wenig HTML). Mir ist nur wichtig, wie man diese teuflischen Dinger baut...... Sie öffnen also den Text-Editor und machen so etwas in einer Programmiersprache................aber wie kommt es, dass nichts zu installieren ist, denn wenn Sie ein anderes Produkt installieren wollen (ein Trojaner sollte ein anderes sein), muss es zuvor fertig sein?

Auf dem Zielcomputer muss der Trojaner auf irgendeine Weise durchgeführt werden (E-Mail-Anhang, etc.). Mit einem Trojaner werden normalerweise Dateien ausspioniert, es würde wenig sinnvoll sein, zuerst die Platte des Rechners zu schreddern, dann gibt es nichts mehr zum Ausspionieren. Wenn Sie den Trojaner im Text-Editor erstellt haben, müssen Sie das zu übersetzende Produkt compilieren, d.h. Inmachine Programmcode wird übersetzt - dann erhalten Sie eine.exe - Sie müssen nur einen Kompilierer einrichten.

Bescheuerte Fragen, aber warum müssen Sie solche Dinge tun? trojanische Bausatz und der Programm-Code von Schädlingen sind bereits seit Jahren in allen infrage kommenden Gremien und Plattformen verteilt. trojan hat jedoch das ziel dos-Attacken zu beginnen bzw. Spams zu verschicken. sekundäre damit werden Kontodaten ausspioniert, so z.B. Bankdaten, jede Spielmenge (wow-Konto leer gekehrt, kann manchmal auch kurzzeitig ~100 EUR bei Ebay erwirtschaftet werden) usw......

Viren, Würmer und Trojaner sind nicht mehr 100% verschieden, da die Malware derzeit 20 unterschiedliche Distributionspfade hat und nicht auf eine einzige Funktionalität begrenzt ist. ein früherer Schulkamerad hatte ein paar Trojaner so hat er viele weiße Porno-Sites, Ebay-Accounts, Steama-Accounts, Mail-Accounts und so weiter. da er ein Neuling ist, kann er das ganze sicher aus dem Netz herunterladen.

Mehr zum Thema