Verschlusssache

Geheimsache

Geheime Informationen (VS) sind alles, was im öffentlichen Interesse besonders geheim gehalten werden muss. Viele Beispiele für übersetzte Sätze mit "Verschlusssache" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für englische Übersetzungen. mw-headline" id="Bundesrepublik_Deutschland">Bundesrepublik DeutschlandQuellcode editieren]> Diese Zugangskontrolle ist vor allem zur Wahrung der Diskretion, d.h. zur Wahrung der Daten.

VERTRAULICH (PC VERTRAULICH, PC VERTRAULICH, PC VERTRAULICH, PC VERTRAULICH): Das Wissen von Unbefugten kann für die Belange der BRD oder eines ihrer Staaten abträglich sein. VERLUSTE - NUR FÜR DEN SERVICE (VS-NUR FÜR DEN DienSTGEBrauchCH, VS-NfD): Informationen von Unbefugten können den Belangen der BRD oder eines ihrer Staaten abträglich sein.

Auch die Geheimhaltungsgrade TOP SECRET, SECRET und CONFIDENTIAL - CONFIDENTIAL sind offiziell klassifiziert. Stellen Firmen im Namen einer Behörden oder des Staats Verschlusssachen her, wird der Hinweis auf offizielle Anfrage geheim gehalten. Der Emittent der Verschlusssache erteilt das Passwort neben der Verschlusssache und übermittelt es allen Beteiligten, die Zugriff auf die Verschlusssache haben.

Klassifizierte Dokumente sind je nach Klassifizierung in abgeschlossenen Schränken oder Safes aufzubewahren. Sie müssen für die elektronische Übertragung verschlüsselt werden. "LOCKINGS - FOR USE ONLY" ist für jeden Angestellten einer Autorität im Zuge seiner Amtsgeschäfte einsehbar. Wer Zugriff auf vertrauliche Informationen der Klassifizierung "VERTRAULICH" oder "GEHEIM" oder höher haben soll, muss sich zuvor einer separaten Sicherheitskontrolle unterziehen.

Zudem unterscheidet die Berechtigung zwischen den Zuständigkeiten zum "Zugriff" auf klassifiziertes Gut (= unbefugter Zugriff auf Inhalte) oder zur tatsächlichen Bearbeitung (= unbefugter Zugriff auf Inhalte). Vorschriften über die Geheimhaltungsgrade sind beispielsweise in 2 der Geheimhaltungsverordnung des Bundestags (Anlage 3 zu GO-BT), in der Allgemeinen Verwaltungsverordnung des Bundesinnenministeriums über den sachlichen und gestalterischen Geheimhaltungsschutz (VS-Anweisung - VSA)[1] und in § 4 SÜG enthalten.

Das Staatsgeheimnis wurde als vertraulich (VVS) eingestuft. Die Abgeordneten des Minister, der Chefinspektor der NVA und die Kommandanten mit dem Rang eines Generalmajors und Gleichgestellten für Geheimkommandos, die Kommandanten mit dem Rang eines Obersts und Gleichgestellten für Geheimsachen und die Geschäftsführer der staatlichen Unternehmen im Ministerium für Landesverteidigung und Geheimsachen, die Verantwortlichen der strukturellen Einheiten mit Oberstleutnants und Gleichgestellten durften Geheimkommandos klassifizieren und reproduzieren.

Geheimsache: politisch, wirtschaftlich, militärisch, wissenschaftlich, technisch, technologisch und andere wichtige Information, deren Geheimnis die DDR oder die sozialistische Staatsgemeinschaft in großem Umfang ausnutzt oder deren Offenlegung ernste Gefährdungen, Beeinträchtigungen, Störungen oder sonstige Benachteiligungen für die Innen- und Aussenpolitik des Sozialstaates, der Nationalökonomie, der Streitkräfte oder der inneren Unversehrtheit verursachen kann.

In der Zeit des NS wurden in der Verordnung über Verschlusssachen (H. Dv. 99, M.Dv.Nr. 9, L.Dv.99 - vom I. Okt. 1935 und I. Aug. 1943) die Grundvoraussetzungen für die Verschwiegenheit in Militärangelegenheiten festgeschrieben. Als Verschlusssache gilt: "Verschlusssache im Sinn dieser Bestimmung sind solche Schriftsätze und Dokumente, die zum Wohl des Reichs, vor allem im Hinblick auf die nationale Verteidigung oder aus anderen amtlichen Erwägungen, eines speziellen Schutzes der Verschwiegenheit bedarf.

"Militärische Geheiminformationen wurden in drei Stufen der Geheimhaltung untergliedert. In der Geheimhaltungsverordnung wurde die Markierung, Verbreitung, Vernichtung aber auch das Schadensverhalten präzise geregelt. In seiner Ausführungsverordnung 13526 - Classified National Security Information vom 29. 12. 2009 in Section 1. 7 hat der ehemalige Staatspräsident Barack Obama unter anderem festgeschrieben, dass keine Information verschwiegen werden darf, -GAMMA und die Handlungsanweisungen ORCON//NOFORN.

13 ][14] Diese Vermutungen basieren jedoch auf einem Missverständnis:[15] Als Zusatz zur Klassifizierung unter Verwendung der oben erwähnten Geheimhaltungsgrade können alle Informationen zudem im Zusammenhang mit einem vom Direktor des nationalen Geheimdienstes initiierten so genanntem Sonderzugriffsprogramm eingeschränkt werden. Diese Strombegrenzung wird als Sensible Compartmented Information bezeichnet und beinhaltet mehrere Zugriffskontrollprogramme, die als Aufschlüsselung nach Informationsquellen dienen.

Öffentlich zugängliche Information oder Unterlagen sind mit dem Hinweis NON SENSITIVE INFORMATIONEN RELEASABLE TO THE PUBLIC gekennzeichne. Hochsprung Rudolf Absolon: Die Wehrmacht im Dritten Weltreich. Jahrgang 1: Jänner 1933 bis einschließlich zum 2. Aug. 1934, mit einem Überblick über das militärische Leben in Preußen, dem Imperium und der weimarischen Teilrepublik.

Von Bernward Dörner: Die Germanen und der Holocaust. Propyläen-Verlag, Berlin 2007, ISBN 978-3-549-07315-5, S. 638 mit Anm. 90° C. Highspringen ? Paragraph I, Paragraph I, Paragraph I, Paragraph I, Paragraph 2(a) et Art. I, Paragraph I, Paragraph 1. 2 (b), Executive Order 13526 of Dezember 29, 2009 - Classified National Security Information, In: United States Government Printing Office.

Janvier 2010, abrufen am 05.01.2016. 2010 Höchstspringen ? Paragraph I, Abschnitt I, 2(a)(1), Executive Order 13526 of Dezember 29, 2009 - Classified National Security Information, In: United States Government Printing Office. January 2010, Zugriff auf January 5000. Das Chaos der Behörden: Amerikas Geheimdienst verschwendet Zeit und Kosten.

Im Spiegel Online. 18. Juni 2010, originalgetreu abgelegt am 18. Juni 2010; Zugriff am 18. August 2013. High Jumping Dana Priest & William M. Arkin: Top Secret America: A secret world: A secret, growing out of control. Jänner 2010, datiert vom ursprünglichen Stand vom 31. Dezember 2010; eingesehen am 31. Dezember 2013. High Jump ? Paragraph I, Abschnitt I, 2(a)(2), Executive Order 13526 of Dezember 29, 2009 - Classified National Security Information, In: United States Government Printing Office.

5. Jänner 2010, Zugriff am 4. Mai 2010 Jänner 2016. Springen auf Teil I, Abschnitt I. 2(a)(3), Durchführungsverordnung 13526 vom 29. Dezember 2009 - Classified National Security Information, In : US-Regierungsdruckerei. 5. Jänner 2010, Zugriff am 4. Mai 2010 Jänner 2016. Springen auf Teil I, Abschnitt I. 4(a)-(h), Durchführungsverordnung 13526 vom 29. Dezember 2009 - Klassifizierte nationale Sicherheitsinformationen, In : US-Regierungsdruckerei.

Janvier 2010, abrufen am 5. Janvier 2016. 2010 Höchstspringen ? Paragraph I, Paragraph I, 7(a)(1) et art. I, 7(a)(2), Executive Order 13526 of Dezember 29, 2009 - Classified National Security Information, In: United States Government Printing Office. Jänner 2010, Zugriff erfolgt am 17. Jänner 2016. Fabian Schmid: Mysterious Snowden-Leak stellt die englische Spionage Basis im Oman dar.

4. June 2014, Zugriff erfolgt über das Internet 14. Jänner 2017. Hochsprung ? Luke Harding: Die Snowden-Akten: Die Geschichte des meistgesuchten Mannes der Welt. Springen Sie herauf ? Jeffrey T. Richelson: Die US-Geheimdienstgemeinschaft. Westansicht Presse, Boulder (Colorado) 2016, ISBN 978-0-8133-4918-3, Kapitel 19 - Verwaltung der Nachrichtensammlung, verdeckte Aktion und Informationszugang, S. 551 (Anglais).

Hochsprung von ? Markierung M. Lowenthal: Intelligenz: Springen Sie herauf ? Jeffrey T. Richelson: Die US-Geheimdienstgemeinschaft. Westansicht Presse, Boulder (Colorado) 2016, ISBN 978-0-8133-4918-3, Kapitel 19 - Verwaltung der Nachrichtensammlung, verdeckte Aktion und Informationszugang, S. 553-555 (Anglais). Springen Sie herauf ? Jeffrey T. Richelson: Die US-Geheimdienstgemeinschaft. Westansicht Presse, Boulder (Colorado) 2016, ISBN 978-0-8133-4918-3, Kapitel 19 - Verwaltung der Nachrichtensammlung, verdeckte Aktion und Informationszugang, S. 552 (Anglais).

Springen Sie herauf ? Jeffrey T. Richelson: Die US-Geheimdienstgemeinschaft. Westansicht Presse, Boulder (Colorado) 2016, ISBN 978-0-8133-4918-3, Kapitel 19 - Verwaltung der Nachrichtensammlung, verdeckte Aktion und Informationszugang, S. 562 (Anglais). Springen Sie auf die Seite von ? Geheimhaltungsgrade anderer Staaten bei NISPOM app. Septembre 2010; Abruf am Hochsprung am 17. Juni 2010 2 Abs. 2 Abruf am 27. Juli 2010.

Mehr zum Thema