Windows Security Scan

Scannen der Windows-Sicherheit

Führen Sie die Überprüfung bei Bedarfen in Windows Verteidiger Aw aus und passen Sie sie an. Bei Bedarf können Sie auf einzelnen Endpunkten durchführen. Die Prüfungen werden unmittelbar nach dem Start durchgeführt und Sie können die für die Prüfung relevanten Partner wie z. B. Artikel oder Art festlegen.

Die Schnellüberprüfung durchsucht alle Stellen, an denen möglicherweise Malware vorhanden ist, die beim Start des Systems erfasst wird (z.B. Registry-Schlüssel und vertraute Windows-Startordner). Meistens reicht also ein schneller Scan aus, um Malware zu erkennen, die vom Echtzeit-Schutz nicht erkannt wurde.

Ein vollständiger Scan kann für Endgeräte, die Malware erkannt haben, hilfreich sein, um festzustellen, ob es sich um nicht aktive Bestandteile handelt, die einer gründlicheren Säuberung bedürfen und für die Durchführung von Überprüfungen geeignet sein können. Führen Sie mit dem Konfigurationsmanager einen Scan durch: Weitere Auskünfte über die Verwendung eines Scanvorgangs mit dem System Center Configuration Manager (aktueller Zweig) erhalten Sie unter Anti-Spam-Software und Firewalls Tasks: to run on demand.

Führen Sie mit dem Befehlszeilendienstprogramm mpcmdrum.exe eine Windows Defender-Suche durch: Benutzen Sie die nachfolgenden -scan-Parameter: Mit dem Befehlszeilendienstprogramm mpcmdrun.exe können Sie eine Windows Defender-Virenprüfung durchführen, um mehr über die Verwendung der Werkzeuge und weitere Parameter, wie z. B. das Ausführen einer kompletten Prüfung oder die Definition von Pfaden, zu erfahren.

Markieren Sie .... Mehr und anschließend Quick Scan oder Full Scan. Mit der Anwendung Windows Defender Security Center können Sie eine Prüfung durchführen. Weitere Informationen zum Durchführen einer Suche nach einzelnen Endpunkten erhalten Sie unter Scannen in der Anwendung Windows Defender Security Center. Um einen Scan auszuführen, können Sie PowerShell-Cmdlets verwenden:

Weitere Informatioen zur Verwendung in Verbindung mit Windows Defender Anti-Virus erhalten Sie unter Verwende PowerShell-Cmdlets zur Konfiguration und Ausführung von Windows Defender Anti-Virus- und Defender-Cmdlets. Führen Sie mit der Windows Management Instrumentierung (WMI) einen Scan durch: Benutzen Sie die Startmethode der Klasse MSFT_MpScan.

Weitere Hinweise und Spezifikationen zu den erlaubten Kennwerten erhalten Sie im nachfolgenden Abschnitt:

Mehr zum Thema