Firewall Einrichten Router

Router mit Firewall-Einrichtung

In dieser Ausgabe finden Sie auf der Magazin-CD SmoothWall, eine Firewall, die auf einem minimalen Linux-System basiert. Der Centro Business Router stellt zwei unabhängige Firewalls für die. Für jede Firewall können Sie zwischen zwei wählen. NETGEAR-Router vom Typ FVS sind alle im Menü ähnlich.

Konfiguration der Router-Firewall - Beispiel mit Regelsätzen?

Mit meiner Cywall musste ich zuerst HTTP und HTTPS abschalten, mit DNS musste ich eine Vorschrift aufstellen, die WAN > Cywall DNS blockiert. In der Firewall WAN zu Cywall HTTP, HTTPS, DNS, TELNET, und was weiß ich, ich sperre ausdrücklich. Eine meiner Zywall-DNS für hat gerade einen DNS-Resolver-Angriff benutzt, weil ich keine Spielregeln hatte.

Standardmäßig ist die WAN-Administrationsoberfläche der Cywall bei : 80 und :443 geöffnet. Was ist für ein Gerät; oder ist es überhaupt eine Virtualisierung? Wie ein Stalltor öffnet sich meine Cywall jedoch, wenn sie ab Werk geliefert wird...... In Zweifelsfällen ist ein Router die beste Variante, ich musste es herausfinden.

Startdiskette

An der Magazin-CD dieser Nummer findest du SmoothWall, eine Firewall, die auf einem Minimal-Linux-System basiert. Mit SmoothWall können Sie diese Bausteine in einen ISDN-Internetrouter mit Firewallfunktion umwandeln, wenn Sie noch einen ausgedienten und unbenutzten Computer und eine ISDN- und Netzkarte haben. Erstens, ein Warnhinweis: SmoothWall ist nicht für den Betrieb im Austausch mit anderen Systemen vorgesehen, da ein Internet-Router in der Regelfall in einer Ecke eines Raumes oder im Untergeschoss ohne Bildschirm steht und einen Rund-um-die-Uhr-Service anbietet.

Hinweis: SmoothWall entfernt alle existierenden Dateien auf der Harddisk und erstellt während der Installierung neue Volumes! SmoothWall nutzt die grünen, orangen und roten Farbtöne, um zwischen verschiedenen Netzwerken zu unterscheiden. Auf die einfachste Art und Weise, die wir hier erläutern, gibt es ein " ökologisches Netz ", d.h. alle örtlichen Computer, die die Firewall als Internetrouter nutzen wollen, sowie das " rötliche Netz ", d. h. das sich über ein Modem/ISDN zugängliche Breitbandinternet.

Jetzt musst du die Netzwerk-Konfiguration für die Firewall-Maschine festlegen (gib die IP-Adresse ein), und dann startet SmoothWall (die ausgeworfene Schallplatte wird zuerst ausgestoßen, und du musst auch die Floppy-Disk entfernen). Unter der lokalen Rufnummer gibst du die Rufnummer ein, die SmoothWall für die Einwahl ins Internet nutzen soll. Sie werden nun aufgefordert, die Zugangspasswörter für einige der von SmoothWall angelegten Nutzer einzugeben.

Die Anmeldung als Stammverzeichnis ist später entweder auf der Console des Firewallcomputers oder (nach Aktivierung des ssh-Servers) über das ssh. einrichten möglich: Eingeben der IP-Adresse des Router in einem beliebigen Webbrowser (der benutzte Computer muss sich natürlich in einem Netz mit dem Router befinden).

Mehr zum Thema