Microsoft Cleanup Tool

Aufräumwerkzeug von Microsoft

Kostenloses Dienstprogramm: Bereinigungsdienstprogramm für Windows Installer Fokus-Utilities Das Windows Installer CleanUp-Utility Sie verwenden, um eine Applikation auf einem der PC in Ihrer Arbeitsumgebung zu de- oder aufzurüsten. Der Kommando wird jedoch nicht ausgeführt. In diesem Fall wird die Applikation nicht gestartet. Sie erhalten statt dessen eine Fehlermeldung, dass die Applikation nicht deinstalliert werden konnte. In solchen FÃ?

llen ist es die Lösung, alle Informationen des Windows Installers zu entfertigen, damit das Softwarepaket wieder auf Ihrem Computer installierungsfertig sein kann.

Die Windows Installer CleanUp Löschung löscht alle in der Registry gespeicherten Daten und Einstellungen, die mit der Konfiguration des Windows Installers eines Programmes verbunden sind. Bitte beachte jedoch, dass das Tool die aktuellen Konfigurationsdateien und Registry-Einstellungen des Programmes nicht ausführt. Außerdem kann das Tool die Kommandos unter der Rubrik "Software" in der Steuertafel nicht überschreiben.

Diese Funktion wird anstelle dessen eingesetzt, wenn eine Applikation nicht über die Funktion Add/Remove Programs in der Steuertafel oder andere Verfahren entfernt oder upgedatet werden kann. Wenn Sie die Informationen zum Windows Installer entfernen, sollten Sie in der lage sein, die Applikation wiederherzustellen. Dieses Kommando wird noch verwendet: Windows Installer CleanUp ist nur ein anwenderfreundliches Frontend für msizap, so dass sich die Anwender nicht mehr mit Kommandozeilenoptionen beschäftigen müssen.

Nach der Installation des Dienstprogramms erscheint unter "Programme" ein Unterverzeichnis namens "Windows Installer CleanUp". Dieser Unterordner enthält drei Dateien: msicuuu. exe, missizap. exe und readme.txt. Das File msicuuu.exe enthält eine Auflistung aller Windows Installer-basierten Applikationen auf dem Arbeitsplatz. Es sendet Ihre Wahl dann an den Kommando msizap.exe, der die Windows Installer-Informationen für die gewählten Applikationen ausführt.

Um die Bereinigung des Installationsprogramms von Microsoft zu starten, rufe man den Befehl Starten > Software auf und sucht nach dem passenden Unterverzeichnis. Dann klicke auf die Abkürzung für die Reinigung des Installationsprogramms von Window. Es wird eine Auflistung aller windowsbasierten Applikationen auf dem Computer ausgegeben (siehe Screenshot). Markieren Sie die Applikation, die zu Problemen führt, und drücken Sie die Taste Remove.

Das Programm wird nun aus der Windows Installer-Datenbank entfernt und kann anschließend wiederhergestellt werden. Nach der Verwendung des CleanUp-Tools erscheint die Applikation nicht mehr unter "Programme". Um also die Applikation endgültig zu löschen, muss sie zunächst erneut aufspielen. Die Windows Installer CleanUp-Funktion kann nur für Anwendungen eingesetzt werden, die mit der Windows Installer-Technologie ausgestattet wurden.

Mehr zum Thema