Netsvcs Network Usage

Netzwerknutzung von Netsvc

Dies ist der Windows Network Data Usage Monitoring Driver (NDU) Dienst. wird netsvcs von Windows Update aufgerufen. svchost. exe (netsvcs) - 100% Netzwerklast Da mein Computer unter Windows 10 ausgeführt wird, gibt es das Dilemma. Zu Ihrer Information: Ich hatte meinen Computer abgeflacht, mein Windows 7 neu eingebaut, alle Win7-Updates inklusive des Win10-Upgrades heruntergeladen.

... Jetzt zum Problem: Wenn ich meinen Computer einschalte, fühlte ich 5-10min Zeit bis etwas zu googlen und Mails zu durchsuchen.

in dem Task-Manager selbst sehen Sie nichts Bemerkenswertes, aber im Ressourcen-Manager wird die svchost.exe (netsvcs) als Grund deutlich. Warum wird Windows (?) so dominant im Hintergund heruntergeladen, dass man nichts anderes gleichzeitig verwenden kann? Raten Sie Aktualisierungen für Windows? Offenbar nicht alle eingeladen.... bin ich zu dumm oder Win10 nicht zeigen mir die Update-Aktivität wie Windows 7?

In der Taskleiste befand sich mit Windows 7 auch ein kleines Icon.... Wenn ich in Win10 zum Beispiel zum Beispiel das Programm "Einstellungen" wechsle, wo man nichts mehr setzen kann, gibt es nirgendwo einen Tipp wie "Update wird ausgeführt" oder so etwas.... Da der Computer nur ganz vereinzelt eingeschaltet ist, kann ich mir gut vorstellen, dass er nicht ganz auf dem neuesten technischen Niveau ist....

ABER: Wenn Windows 7 aktualisiert würde, könnte ich immer noch den Computer zur gleichen Zeit nutzen.... Wenn es sich hierbei eigentlich um einen allgemeinen und akzeptablen Win10-Zustand handelt, kehre ich zurück zu 7.... Ich hätte jetzt eine Windows 10 "Lizenz/Berechtigung", damit ich Win 10 zu jeder Zeit installiere, richtig? Ich hatte nach dem Update ein ISO 10 installiert....

Falls Win eine neue ist (übrigens: Sie hätten es leichter machen können: einfach Windows 10 in ISO-Form downloaden und Clean installiert -- funktioniert mit Ihrem bisherigen Schlüssel), dann könnte es auch eine neue Indexstruktur sein, die eine gewisse Zeit dauert und sehr aufwendig ist. denn der Inhalt sollte nicht in Ihren eigenen Daten sein, und Downloads, die ziemlich groß sind.

Ich habe das Update schon vor 2 Monate gemacht, aber da der Computer nur sehr wenig eingeschaltet ist, ist alles noch ganz neu.... 3 Tage später, wenn ich den Computer wieder einschalte, das selbe Game.... manchmal habe ich diese 10 Minuten nicht und ich merke nicht, dass ich meinen Computer 30 Minuten im Voraus vorbereitet habe und MS mit dem Computer für undurchsichtige Download-Orgien versorgen sollte....

Falls ich mich richtig erinnere, können Sie Ihre Win10-Installation so einrichten, dass Ihr Computer als Datenserver für Aktualisierungen zur schnellen Verbreitung zur Verfugung steht. Danach können Sie damit die Verbuchungen als Grund ermitteln oder ausgrenzen. Noch einmal für mich zu verstehen: Wenn Win10 sich selbst aktualisiert, können Sie dann weitermachen ( "Browser verwenden") oder verwendet Win10 konsistent die vorhandene Bandweite für sich selbst?

Ich hatte heute einen "tollen" Computer hier, der 50% CPU-Last hatte und es dauerte 5 Stunden, um die Aktualisierungen herunterzuladen und zu installieren. Der Computer war inzwischen praktisch unbrauchbar. Auch nach der Montage funktioniert alles wie gewohnt. Da mein Computer unter Windows 10 ausgeführt wird, gibt es das Dilemma. Zu Ihrer Information: Ich hatte meinen Computer abgeflacht, mein Windows 7 neu eingebaut, alle Win7-Updates inklusive des Win10-Upgrades heruntergeladen....

Jetzt zum Problem: Wenn ich meinen Computer einschalte, habe ich 5-10min Zeit gehabt, etwas zu googlen und Mails zu überprüfen. Im Task-Manager selbst ist nichts zu sehen, im Ressourcen-Manager wird jedoch die svchost.exe (netsvcs) als Grund deutlich. Warum wird Windows (?) so dominant im Hintergund heruntergeladen, dass man nichts anderes gleichzeitig verwenden kann?

Die Witzfigur über die ganze svchost.exe (netsvcs) rampage ist, dass nicht nur der betreffende Computer fast unbenutzbar ist, sondern auch die anderen Computer / Tablets /Smatphones und WLan-Radios im Heimnetzwerk". Hallo, so konnte ich das ganze nur so " beheben ", dass ich seit Sonntagabend wieder Win7-Benutzer bin.

Das Einschalten des PCs mit Win10 nach 3 Tagen, um ein paar Online-Banking-Sachen oder ähnliches zu machen, ist das Ende des Tages.... Vollständige Bandbreitennutzung durch Windows, auch wenn es heißt, dass zur Zeit keine Aktualisierungen notwendig sind, läuft swchost (netsvcs) 20, 40 Minuten, ohne dass der Rechner für die Netzwerktechnik verwendbar bleibt....

Glücksspiel (von Zeit zu Zeit) wird nur aus Komfortgründen von der Liege auf der XBox gemacht (was bei regelmässigen Aktualisierungen aber auch ) und über das Tablett (Android) googelt.... Hallo, haben Sie schon einmal über die Möglichkeit nachzudenken, dass Microsoft Office-Updates laden könnte, falls nötig? erhalten Sie auch diese Anwendung "Office".

Der Gedanke kam mir heute, als ich sah, wie der Service "officeclicktorun" gestartet wurde und sofort nach dem Herunterfahren des netsvcs-Dienstes die Bandbreiten im Ressourcen-Monitor ergriff. Hier finden Sie die Button "Update-Optionen" - wenn Sie die Einstellung hier öffnen, können Sie die automatische Aktualisierung für Office vollständig deaktivieren.

Heute lenkt der Swchost mit "netsvcs" und der PID 1112 wieder ab.... Ein Gedanke wäre, den Datenverkehr zu untersuchen, die einzelnen Datenserver zu ermitteln und ihre IP's in einer zweiten Hosts-Datei zu hinterlegen. Ein Gedanke wäre, den Datenverkehr zu untersuchen, die einzelnen Datenserver zu ermitteln und ihre IP's in einer zweiten Hosts-Datei zu hinterlegen.

Nur blöd: Die nützlichen und wichtigsten Windows10-Updates werden sicher auch geliefert. kleiner Tipp Dosvc, dann wird es etwas mehr erträglich. Bei Microsoft gibt es mehrere Server-IPs. Das bedeutet, wenn Sie den ersten blockieren, versucht swchost, sich mit einem anderen Rechner zu verbinden. Möglicherweise müssen diese Arbeitsschritte zu Anfang mehrmals durchgeführt werden, um alle Datenserver zu erkennen.

Der DoSvc-Service ist im Schöpfer-Update 1703 noch immer für uns Win10-Heimanwender aktiviert. ua.

Mehr zum Thema