Schutz vor Viren Pc

Virenschutz Pc

Eine ganze Reihe von Antivirenprogrammen sollten Sie unbedingt auf Ihrem Windows-Computer installiert haben. Schützt vor Malware, Trojanern und Spyware. Hier sind einige praktische Schritte, die Sie unternehmen können, um sich vor Malware zu schützen.

Wie Sie Ihren PC vor Viren bewahren können.

Ist Ihr PC auf einmal langsamer oder verhält er sich ungewöhnlich? Internetkriminelle verwenden immer ausgefeiltere Verfahren für ihre Angriffe. Diese fünf Tips bieten Schutz für Ihren PC und Ihr Notizbuch vor Viren und anderen Malware. Hat sich Ihr Notizbuch beim Besuch einer Website schlagartig eingeschaltet? Möglicherweise generiert Ihr PC dann im Verborgenen Kryptowährungen - im Fachjargon "graben" oder "graben" heißt das.

Den Preis für dieses so genannte Kryptomining (siehe Kasten) erhalten nicht Sie, sondern Internetkriminelle, deren Grabungsprogramm unaufgefordert auf ihrem Notizbuch abläuft. Diese " Ausgrabung " wird Kryptomining genannt und wird heute aufgrund des Verbrauchs von Ressourcen hauptsächlich in speziellen Datenzentren durchgeführt. Graben ist weder strafbar noch untersagt. Aber Internetkriminelle erstellen Kryptomining-Skripte (kleine Programme) auf Webseiten.

Wenn jemand eine solche Webseite aufruft, wird das Script durchgeführt und der PC unterstützt den Cyberkriminelle dabei, den Krypto-Account wieder aufzuladen. Da Cyberkriminelle die Leistung anderer Menschen virtuell kapern, hat sich der Ausdruck "Cryptojacking" für missbräuchlichen Bergbau durchgesetzt. Doch da der PC beschäftigt ist, werden andere Anwendungen langsamer, der Energieverbrauch nimmt zu und auch der Verkehr über die Internetverbindung nimmt zu.

Dies kann dazu beitragen, dass zu wenig Strom für die eigentliche Aufgabe zur Verfügung steht und gegebenenfalls die Stromkosten steigen. Dies gilt besonders dann, wenn das unerwünschte Graben auf den Firmenservern stattfindet. Kryptomining verursacht keinen unmittelbaren Nachteil, belastet aber Rechner und Internetverbindungen. Infolgedessen kann z.B. die Sicherung fehlschlagen und es können keine wichtigen Unterlagen gespeichert werden.

Möglicherweise ist es nicht mehr möglich, die Projektarbeiten im Internet zu sichern oder zu sichern. Im ungünstigsten Falle kann Kryptomining zu Datenverlusten kommen. Das Gute: Die Anzahl der Angriffe klassischer Malware, die über Sicherheitslöcher auf den PC gelangen, ist stagnierend. Folgende Hinweise sollen Ihnen nach bestem Wissen und Gewissen beim Schutz Ihres Computers vor Attacken behilflich sein.

Weil es keinen uneingeschränkten Schutz vor Schädlingen und Lösegeld gibt. Das eigentliche Back-up sollte "offline" sein, d.h. nicht dauerhaft über den Windows Explorer aufrufbar. Falls Sie eine fremde Platte für das Back-up benutzen, entfernen Sie diese nach dem Sichern. Andernfalls droht die Gefahr, dass sich auch die zu sichernden Dateien mit Schadprogrammen infizieren.

Da Online-Speicher in der Regel auch für Viren und Lösegeld verfügbar ist, sollten Sie einen speziellen Backup-Anbieter für ein Cloud-Backup aussuchen. Stellen Sie sicher, dass die Dateien bereits auf dem PC gesichert sind und erst nach erfolgter Authentisierung über die Backup-Software zur Verfügung stehen. Malware verschachtelt sich in der Regel über Sicherheitslöcher auf dem PC.

Verwenden Sie die Funktion der automatischen Aktualisierung. Vor allem für die gängigsten Malware-Eindringlinge, d.h. den Web-Browser, Java, Acrobat Reader und das Flash-Plugin, wird eine aktuelle Version benötigt. In vielen FÃ?llen kann Antivirensoftware Schadprogramme aufspÃ? Zusätzlich sollten Sie eine "Personal Firewall" verwenden, die den abgehenden Datenverkehr im Netzwerk steuert und so bei Bedarf Schadsoftware abfängt.

Auch eine angeblich von einem bekanntem Versender stammende E-Mail kann Viren beinhalten oder die Zugriffsdaten für das Online-Banking als Phishing-E-Mail ausspionieren. Aber Achtung: Gelegentlich verwenden Internetkriminelle spezielle Zeichen aus einer anderen Landessprache, die denen unseres Alphabetes sehr ähnlich sind oder gar nicht zu denen von unterscheid?n - haben Sie das seltsame zuletzt "e" in "unterscheiden" bemerkt?

Sichern Sie die Anlage auf Ihrem Rechner und überprüfen Sie sie mit der Antivirensoftware. Auch wenn das gelegentlich gewünscht wäre, wird Microsoft Sie nie wegen eines Fehlers auf Ihrem Rechner zurückrufen. So können Sie und Ihr Unternehmen die Möglichkeiten der digitalen Mediennutzung am Arbeitsplatz und im Urlaub optimal ausnutzen.

Mehr zum Thema