Windows 10 Upgrade

Upgrade auf Windows 10

Dies ist der beste Weg, um Ihr Unternehmen auf das Upgrade vorzubereiten! Neue Installation möglich Sie können nach dem kostenfreien Upgrade von Windows 7 oder Windows 8.1 auf Windows 10 eine vollständige Reinstallation auf dem gleichen Laufwerk durchlaufen. Um einen reibungslosen Wiederanlauf zu gewährleisten, möchte Microsoft auch eine ISO-Datei zum Herunterladen zur Verfügung stellen. Durch das kostenlose Upgrade auf Windows 10 ist eine vollständige Reinstallation auf dem gleichen Endgerät zu jeder Zeit möglich.

Damit kommt Microsoft Anwendern entgegen, die einen bereinigten Neustart bevorzugen, um unvorhersehbare Fehler nach dem Update zu verhindern. Beantwortet wurde diese Anfrage von Günter Aul, dem Leiter des Windows Insider-Programms. "â??Wenn Sie mit dem kostenfreien Upgrade-Angebot auf Windows 10 umgestiegen sind, können Sie Windows 10 auf dem gleichen GerÃ?t zu jeder Zeit sauber neu installierenâ??, sagte er mit einem Piep.

Als Antwort auf eine Frage erklärte er, dass dies nicht nur mit einem Zurücksetzen aus Windows 10 heraus möglich sei, sondern dass alle Festplatten auch für einen vollständigen Reboot ohne Belastung des Altsystems ausgelöscht werden könnten. Microsoft möchte auch eine ISO-Datei zum Herunterladen für eine neue Installation zur Verfügung stellen. Wenn Sie ein kostenloses Upgrade auf Windows 10 durchführen möchten, sollten Sie nach dem Windows-Symbol in der Symbolleiste suchen, um das Upgrade zu speichern (Bild: Microsoft).

Sowohl private Kunden als auch kleine und mittlere Betriebe können ab dem 31. Dezember 2009 ihre Windows-7- und Windows-8.1-Installationen für ein Jahr kostenfrei auf das neue Betriebsystem umstellen. Computer mit diesem Upgrade bekommen "Updates bis zum Ende der unterstützen Nutzungsdauer des Gerätes" laut Microsoft kostenfrei. Zur Vorbereitung auf das Upgrade hat Microsoft einen Windows 10-Downloader mit automatischem Upgrade 3035583 bereitgestellt.

Nach der Installation erscheint auf geeigneten Rechnern neben der Uhr in der Symbolleiste ein Windows-Symbol. "Microsoft rät Ihnen, Ihr kostenfreies Aktualisierungsprogramm zu reservieren", nachdem Sie es angeklickt haben. Die Übertragung mit einem Datenvolumen von 3 Gigabyte findet statt, sobald das Upgrade zur Verfügung steht. Der Benutzer wird dann benachrichtigt und kann das Upgrade direkt oder später einspielen.

Weil Microsoft mit Windows 10 auch bei der Installierung und Lizenzierung neue Maßstäbe setzt, gibt es vielleicht noch weitere Aspekte zu berücksichtigen. Vor dem Wechsel von Windows 7 auf Windows 10 muss zumindest Servicepack 1 für Windows 7 in Betrieb genommen werden. Wenn Sie von Windows 9 aktualisieren, müssen Sie zuerst die aktuellste Windows 7. 1 Aktualisierung herunterladen.

Unter Windows 10 verfolgt Microsoft einen völlig anderen Ansatz bei der Installierung und Lizenz. Erstmals ist ein Upgrade nicht nur mit der unmittelbaren Vorgängerversion, sondern auch mit früheren Windows-Versionen möglich. Im folgenden Artikel werden die Upgrade-Optionen beschrieben und Hinweise und Kniffe zur Installierung von Windows 10 gegeben Tipp: Wie gut kennst du Windows?

Mehr zum Thema