Avast test

Schnelltest

Avast hat trotz des etwas hohen Preises einige interessante Funktionen. Avast war der erste Antivirenhersteller, der eine kostenlose Version für Unternehmen auf den Markt brachte. Welche Testergebnisse hat "Pcgo" & Co.

Virenschutz-Test 2018: Avantgarde Business Security Pro und Pro Bonus

Avast Business Security Pro plus verfügt wie die Konkurrenten von Caspersky über einen vollwertigen Clients. Zusätzlich zu Passwortmanager, Aktenvernichter und Anti-Spam ist die Avast Software die einzigste mit einer Sandkiste für bedrohte Anwendungen und VPN (Virtual Private Network) Verbindung im Test. Browserschutz und besondere Anti-Ransomware-Funktionen sind im Lieferumfang des Clients eingeschlossen.

Die Verwaltung des Clients erfolgt über eine gut ausgestattete Webkonsole. Sie können das Verwaltungstool auch auf Ihrem eigenen Rechner oder als Virtualisierung im Docker-Container einrichten. Sie können mit diesen Programmen die Software entweder direkt vor Ort oder per E-Mail an den entsprechenden Benutzer senden. Avast hat auch die Integration von mobilen Geräten in der aktuellen Fassung nicht zur Verfügung gestellt.

Die Avast ist nahezu gleichwertig mit der Software und verfügt über viele leistungsstarke Features für den Kunden.

Testen und Erleben von Avast SecureLine VPN 2018

VPN-Erfahrung von Avast SecureLine: Das VPN-Angebot Avast SecureLine VPN macht auf den ersten Blick einen guten Eindruck: Eine übersichtliche und übersichtliche Webseite und offen kommunizierbare Funktionalitäten lassen auf ein gutes Angebot hoffen. Doch eines ist schon jetzt klar: Der böhmische Produzent Avast legt Wert auf eine klare und moderne Gestaltung - von der Webseite bis zum Endprodukt.

Entspricht das VPN-Tool den erweckten Anforderungen oder endet es mit einem stereotypen VPN-Service, der durch sein äußeres Erscheinungsbild bestimmt wird? Den VPN-Dienst Avast SecureLine VPN habe ich für Sie näher unter die Lupe genommen und ausprobiert, was das Werkzeug wirklich kann. Im Gegensatz zu vielen Mitbewerbern kann Avast SecureLine VPN nicht mit eigenen Zusatzfunktionen auffallen.

Das Avast SecureLine VPN ist vollständig Netflix-kompatibel. Es ist unerheblich, mit welchem Rechner Sie sich verbinden. Auf Streaming-Dienste kann mit jeder beliebigen Anbindung zugegriffen werden. Mit Avast SecureLine VPN erhalten Sie kaum weitere erwähnenswerte Funktionen, die Sie nicht als Standardwerkzeuge erwartet hätten. Sie können wählen, ob Sie sich direkt mit dem gewünschten Webserver verbinden möchten, sobald ein Wifi-Signal empfangen wird, oder ob Sie dies lieber von Hand tun möchten.

Bei Avast SecureLine VPN steht der einfache Aufbau von VPN-Verbindungen im Vordergrund - nicht mehr und nicht weniger. Inwiefern sich diese Funktionen im Preis-Leistungs-Verhältnis widerspiegeln, werden wir im folgenden Kapitel näher betrachten. Der VPN-Dienst befindet sich kostenmäßig im gehobenen Midrange. Denn: Mit Avast SecureLine VPN kommt es nicht auf Ihre Zeitvorstellung an, wie kostspielig Ihr Preis am Ende sein wird.

Sie können auch nur ein einziges Endgerät für den Aufbau einer VPN-Verbindung über Avast SecureLine VPN wählen. Zum anderen steht Ihnen eine siebentägige kostenlose Testphase zur Verfügung, in der Sie die Testversion kurz testen können. Wenn Sie Ihre Anwendung noch freischalten konnten, wird Avast SecureLine VPN Sie in vier Stufen durch die Handhabung des Programmes führen, was für Neueinsteiger sicherlich nützlich ist.

Unglücklicherweise funktioniert es auch hier nicht so reibungslos: Nach den Bemühungen, den Account zu aktivieren und das Programm mehrmals neu zu starten, erscheint die Anbindung an einen beliebigen Rechner nicht möglich. Der in Amsterdam vorgestellte "optimale" Mailserver reagiert ebenfalls nicht - eine Anbindung ist nicht möglich. Aber wenn Sie ein wenig herumprobieren, werden Sie nach einiger Zeit einen Rechner vorfinden, zu dem die Internetverbindung erhalten ist.

Dennoch macht diese zufällige Suche nach einem funktionierenden Rechner keinen Spaß und ist sicher nicht funktionsfähig. Die Avast VPN-Clients für Mac & Windows hinterlassen daher einen recht gemischten Eindruck. 2. Allerdings schlagen die Funktionalitäten so oft zu, dass selbst mehrere Programmneustarts unbrauchbar erscheinen und die Anbindung entweder gar nicht hergestellt wird oder unmittelbar bricht ab.

Überraschenderweise hat die App dagegen nicht mit diesen Schwierigkeiten zu tun. Auch die Gestaltung ist von Anfang an überzeugend, die Funktionsfähigkeit ist nicht zu bemängeln und die Anbindung wird auf Anhieb realisiert. Verglichen mit der App für Hotspots hat das Avast Programm zum Beispiel einen großen Vorteil: Sie müssen sich nicht an einem neuen App Store-Abonnement beteiligen, sondern können auf die Schaltfläche "Bereits gekauft" klicken und sich mit Ihrem Konto anmelden.

Alles in allem macht die Bedienerfreundlichkeit einen guten Eindruck auf mich. Auf Mobilgeräten dagegen konnte ich keine Fehler entdecken und war innerhalb von wenigen Augenblicken problemlos angeschlossen. In diesem Fall kann Avast SecureLine VPN möglicherweise etwas anderes für seinen Computer-Client überprüfen. Mit Avast SecureLine VPN bleibt die Zahl der unterstützen Endgeräte zu groß: Die gängigsten Betriebsysteme an Board sind Windows, Android und IP.

Avast SecureLine VPN liegt mit 26 Standorten in 19 unterschiedlichen LÃ?ndern der Welt im mittleren Preissegment. Obwohl die Zahl ausreicht, wenn Sie keine große Wahl an Servern schätzen, sondern zwei Dinge im Hinterkopf haben: Zum einen haben wir früher herausgefunden, dass Avast SecureLine VPN in meinem Test und nach mehreren Rebooten aus unerfindlichen GrÃ?nden keine Verbindungen aufbauen konnte und dass die Mehrheit der Servers ins Meer gefallen ist.

Ihre Internet-Geschwindigkeit wird durch Avast SecureLine VPN nur geringfügig beeinflusst. In diesem Test wurde die Anbindung an den Server-Standort Miami, USA, aufgebaut. Mit Avast SecureLine VPN kennen Sie sich aus und sichern Ihre sensiblen Informationen. Wie die meisten anderen VPN-Anbieter nutzt Avast die OpenVPN-Technologie. Avast sorgt gut für Sie, wenn es um den Kundendienst geht.

Statt eines Live-Chats ist Avast SecureLine VPN auf englischen Telefonsupport angewiesen, der Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung steht. Mit Avast SecureLine VPN habe ich das Feeling eines klassischen Add-On-Produkts, das zwar gut aussieht, aber vor allem gut in die Produktpalette von Avast passt. Ganz im Gegenteil: Der Verbindungshaken ist sehr oft und der Aktivierungsvorgang mehr als mühsam.

Sogar diejenigen unter Ihnen, die einen zuverlässigen Service für den normalen Web-Alltag wünschen, werden sicherlich mit einigen konkurrierenden Produkten zu einem kleinen Betrag wie dem Privaten Internetzugang besser versorgt werden können.

Mehr zum Thema