Test Avira free Antivirus

Avira free Antivirus kostenlos testen

Der Avira Free Antivirus ist weitaus unauffälliger. Aus welchem Antivirenprogramm besteht das beste Antivirenprogramm? G-Data und das kostenlose Avira Free Antivirus überzeugten im Stiftung Warentest Test.

Antivirusprogramme, die von der Foundation Warnentest getestet wurden

Welches Antivirenprogramm ist das Richtige für Sie? Denn Malware lauert im gesamten Netz, die Kennwörter und Bankkonten ausspioniert oder den Computer beschlagnahmt und alle Funktionalitäten blockiert. Bester Sicherheitspartner im Test war das Eset Smart Security 5 (Note 2.1). Es bietet einen hohen Schutz vor Viren und die besten Firewalls - ohne den Computer zu überlasten.

Den zweiten Preis erhielt G Data InternetSecurity 2013 (Note 2.2), das den Computer mehr belastet, aber den bestmöglichen Schutz vor Computerviren bietet. Lediglich die Brandmauer ist " zufriedenstellend ". Die bezahlte Avira Online Security 2013 (Bewertung 2,3) belegte den dritten Rang. Das Security-Paket bewertete das Prüffeld Virus Protection and Handling mit "gut". Die Computerauslastung und die Brandmauer waren " zufriedenstellend ".

Vierter Rang mit "gutem" Virusschutz sowie "guter" Firewall und Umgang mit besetzter Awast!-Internetsicherheit 7 (Note 2,4). F-Secure Online Security 2013 wurde mit der Punktzahl 2,4 auch mit " gut " eingestuft. Avira Free Antivirus (Punktzahl 2.1) lag vor dem Angebot an freien Antivirenprogrammen. Außerdem erzielte das Unternehmen eine " gute " Gesamtbewertung.

Auch alle anderen Security-Pakete und kostenlose Virusschutzprogramme im Test waren "zufriedenstellend" oder "ausreichend".

Kostenloses Antivirenprogramm Avira Free

Die freie Avira, eines der am häufigsten eingesetzten Schädlingsprogramme, entdeckte nur 23,33 Prozentpunkte der Schaderreger, nur 16,67 Prozentpunkte wurden richtig beseitigt. Andererseits hat Awast 86,67 Prozentpunkte der neuen Malware von der Harddisk gelöscht - eine zufriedenstellende Zahl. Seit ich vor vielen Jahren zu Awast gewechselt bin, habe ich noch nie einen gefährlichen Störpfleger geschnappt.

Getesteter Virenscanner: Avira & G Data ganz oben auf der Liste

Im April-Heft des Magazins "test" hat die Sammlung Warnentest die Leistungsfähigkeit von 14 bezahlten und vier kostenfreien Virenschutzlösungen bewertet. Die Folge: Avira und G Data liegen um ein Haar vorne. Letztere wird auch in einem laufenden Test mit 14 Internet-Sicherheitspaketen inklusive Firewall sowie vier kostenfreien Virenschutzprogrammen, die die Sammlung Wartest in der April-Ausgabe ihres Magazins "test" veröffentlichte, kritisiert.

Nur vier Einkaufsprogramme konnten mit ihren Dienstleistungen begeistern und bekamen in Summe die Note "gut". Obwohl keine Software-Suite alle Infektionskrankheiten erkennen konnte, entdeckte das Leadership Quartett mindestens einen großen Teil der 1.800 Schaderreger, die die Testcomputer durchstreiften. An der Spitze standen die beiden Unternehmenslösungen "Avira Online Security 2012" und "G Data InternetSecurity 2012", die je 96% aller potenziellen Malware-Parasiten aufspürten.

Obwohl sich das Avira Paket mit 2,1 auch als Gesamttestsieger platzieren konnte, erzielte die G-Data Suite mit ihren beiden Scan-Engines den besten Virusschutz, zeichnete sich aber durch einen verhältnismäßig erhöhten Resourcenverbrauch aus und wurde daher nur mit 2,3 eingestuft. Auf Platz drei kam "Kaspersky Internet Security 2012" mit 2,4. "Trend Micro Titans Internet Security 2012" mit einer Wiedererkennungsrate von 36 Prozentpunkten war jedoch das letzte im Testfeld.

Dies spiegelt sich nach Angaben der Sparkasse auch in der Bewältigung neuer Gefahren wider. Bei G Data zum Beispiel wurde bereits nach zweieinhalb Tagen jede neue Malware entdeckt, während Trend Micro nicht mehr als zwei von 25 neuen Computerviren in die Signaturendatenbank aufnehmen konnte, und das auch nach dreiwöchiger Laufzeit. Auch für die vier geprüften freien Sicherheitsprogramme Avira Free Antivirus, AVG Anti-Virus Free Edition 2012, AVG Anti-Virus Free Antivirus und Microsoft Security Essentials haben sich die Testpersonen stark gemacht.

Besonders akkurat war die Freeware von Avira, die auch eine Punktzahl von 2,1 erhielt, vor allem aber vor Aviast! und AVG, die beide eine Punktzahl von 2,7 erreichten. Im Test seien sie vielen Einkaufsprogrammen gar voraus, hoben die Gutachter hervor.

Mehr zum Thema