Was ist ein Junk Ordner

Ein Junk-Verzeichnis

Potenzielle Spam-Mails werden standardmäßig als solche im Mail-Header markiert und automatisch in den Ordner "Junk" verschoben. In den Junkordner der Viele übersetzte Beispielsätze mit "Junk Folder" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von englischen Übersetzungen. Junk Folder - Universitätsrechenzentrum Standardmäßig werden potenzielle Spammails als solche im Mail-Header gekennzeichnet und in den Ordner "Junk" abgelegt. Der" Junk"-Ordner wird vom E-Mail-Server erstellt, wenn eine als Spamming klassifizierte E-Mail erkannt wurde, muss aber je nach verwendetem Clienten, z.B.

dem von Thunderbird, noch subskribiert werden. Wie unsere System klassifizieren, unterscheidet sich von den von E-Mail-Clients bereitgestellten Verfahren zur Identifizierung von Spams, die oft eigene Ordner zum Filtern erstellen, wie "Junk-E-Mail", "Spam", "Quarantäne" und dergleichen.

Wenn eine E-Mail aus Versehen im Junk-Ordner landet, schieben Sie sie wie gewohnt zurück in die INBOX oder in den Ordner. Der" Junk "-Ordner muss regelmässig bereinigt werden, sonst wird das gewährte Kontingent überschreit. Wie gewohnt kann dies von Hand erfolgen, indem die gewünschte E-Mail Adresse entfernt wird (Zwischenschritt: Papierkorb) oder die Einstellung für den Ordner "Junk" so geändert wird, dass er nach einer bestimmten Zeitspanne selbständig entfernt wird.

Hier wird der Eintrag "Spam-Mails beim Logout entfernen "Spam-Mails entfernen wenn älter...." über den Menüpunkt Einstellungen/Spamsteuerung entfernen auf den entsprechenden Eintrag gesetzt: Erst wenn Pronto neu gestartet wird, wird die Option wirksam: So werden z.B. Spam-Mails, die länger als 3 Tage alt sind, aus dem Ordner "Junk" ausgelesen. In der Werkzeugleiste die Option Settings auswählen.

Gehen Sie zum Menüpunkt Ordner: Unter " Spam-E-Mails beim Logout entfernen, falls vorhanden.... " den gewünschten Zeitpunkt auswählen. Falls der Ordner "Junk" beim Start von Thunderbird nicht auf der linken Seite der E-Mail-Ordner angezeigt wird, muss er einmal abonniert werden: Der Junk-Filter wird über das Applikationsmenü in der Datei Einstellungen/Account-Einstellungen gewählt.

Markieren Sie "Junk-Message löschen vor...." und wählen Sie den Zeitpunkt aus. Auf der Karteikarte Autoarchivieren unter "Folgende Einstellung für diesen Ordner verwenden:" wird die finale Löschaktion entsprechend dem Wunschalter festgelegt. Gehen Sie zu den allgemeinen automatischen Archivierungseinstellungen in Outlook über Datei/Optionen/Erweitert über die Schaltfläche "Einstellungen zur automatischen Archivierung....".

Junk-E-Mails, die länger als drei Tage zurückliegen, können mit oder ohne Rückfrage automatisch archiviert werden. Überprüfen Sie die Einstellung für andere Ordner (INBOX, etc.). Anmerkung: Von der Administration verwaltete PCs haben die automatische Archivierung abgeschaltet. In MacOS Mail wird der Ordner "Junk" als "Ist Werbung" dargestellt.

Stellen Sie dort über "Unerwünschte Anzeigen löschen:" die Uhrzeit ein.

Mehr zum Thema