Bester Kostenloser Antivirus

Der beste kostenlose Antivirus

Diesmal ist AVG nur der vierte Platz als beste kostenlose Lösung. Das sind die besten Antivirenprogramme für das Jahr 2013. Wir haben uns auch in diesem Jahr die bedeutendsten Virenschutzprogramme genauer angesehen. Dabei wird die jeweils optimale Lösung nach den Gesichtspunkten Virenerkennungsrate, Systemperformance und Oberflächenqualität ausgezeichnet. Im Vorjahresvergleich haben wir freie und gewerbliche Virenschutzsoftware separat gegenüberstellt.

Mit noch umfangreicherem Datenmaterial gehen wir 2013 einen neuen Weg in Richtung Freestyle der besten Antivirussoftware.

Bei diesem Jahresvergleich konkurrieren gewerbliche und freie Virenschutzsoftware unmittelbar miteinander. Jetzt können AVG, Avira oder andere Konkurrenzprodukte wie Norton und Kaspersky mithalten. Zum ersten Mal werden nicht bestimmte Geräte wie avast!Free Antivirus oder Norton Internet Security verglichen, sondern die Schutz- und Scan-Komponenten der jeweiligen Anbieter, die in den unterschiedlichen Versionen identisch sind.

Bei vielen Premium-Editionen wie Backups, Cloud-Storage, Browser-Schutz, Kodierung und Jugendschutz können Sie leicht freie Software verwenden, die oft mehr kann. Wir haben neben der besten Virenschutzsoftware des Jahrgangs 2013 eine Vielzahl von weiteren Preisträgern ausgewählt: Wir verwenden für die Auswertung der Projekte umfassendes Informationsmaterial aus dem gesamten vergangenen Jahr.

Die Erkennungsrate von 30-60 Virenschutzprogrammen und deren Systemperformance wird von unserem renommierten Testlabor Virus Bulletin alle zwei Wochen überprüft. Der diesjährige Preisträger ist Symantec/Norton mit seinen Programmen Antivirus, Internet Security und Norton 360 Norton besticht durch hohe Bewertungen in allen Bereichen und besticht durch seine Benutzerfreundlichkeit und viele Funktionalitäten.

Zweiter und dritter Preis geht an ESET (NOD32 Antivirus, Smart Security, Cyber Security) und Caspersky (Antivirus, Internet Security, PURE). Caspersky ist mit Norton in Bezug auf Schnittstelle und Features gleichwertig und verfügt über ausgezeichnete Aufdeckungsraten. Die mittelmäßigen Leistungswerte kosteten allerdings die Spitzenposition von Caspersky. Mit ESET belegt Kazpersky den dritten Rang mit sehr gutem Leistungswert.

Mit AVG erreichen Sie nur den vierten Rang als bester kostenloser Anbieter. Im vergangenen Jahr konnten wir Avira Free Antivirus gerade wegen seiner guten Leistungswerte zum großen Sieger in dieser Klasse küren. Zu den Top 3 gehören hier G Data (Antivirus, InternetSecurity, Total Protection), Antivirus Free, Antivirus Plus, Antivirus Plus, Internet Security, Total Security und BullGuard (Antivirus, Internet Security, Premium Protection).

Microsofts (Security Essentials, Windows Defender) kann mit dem letzen Rang nicht wirklich mithalten. Nach wie vor erzielt Microsoft einen Spitzenwert von 84,40%. Zu den Top 3 gehören ESET, Norton und der neue Chinese Baidu. An letzter Stelle stehen die leistungsfähigsten Erkennungsprogramme G Data und bitDefender.

Gemäß dieser Formulierung sollte Microsoft bei unseren Performancetests tatsächlich den ersten Platz einnehmen. Allerdings enden die freien Progamme Windows Security Essentials und Windows Defender hier nur im Midfield. Außerdem überlegen wir, wie sehr die Schilde der entsprechenden Antiviren-Software unser Prüfsystem aufhalten. Aus diesem Grund wählen wir neben unseren drei Gesamtsiegern Norton, ESET und Kaspersky auch eine Anzahl weiterer Sieger aus.

G Data erzielte, wie bereits oben dargestellt, die höchste Erkennungsrate über einen längeren Zeitabschnitt. Ein Langzeitvergleich mit den zweiten und dritten Rängen in dieser Klasse - nämlich den Bitdefendern und Bullgard - zeigt, wie gut G Data das Virus anerkennt. Seit 2011 gab es keinen Testdurchlauf mehr, bei dem sich G Data gegen diese beiden Wettbewerber durchsetzte.

Besonders gut schneidet G Data im vergangenen Jahr ab. In diesem Jahr erhält ESET unsere Auszeichnung für die besten Systemleistungen. In der Gesamtwertung ist der zweite Platz die einzigste Antiviren-Software, die zwei Auszeichnungen erhalten hat. Der Langzeitvergleich mit den beiden Programmen G Data und Caspersky verdeutlicht auf eindrucksvolle Weise die Unterschiede: Mit Ausnahme von October 2011 war ESET bei den Performance-Werten immer an der Weltspitze.

Gegenüber den anderen Studiengängen ist auch die Benotung nicht so schwankend. ESET hat seit Anfang 2012 immer ein Performance-Rating von über acht erreicht. Dieses Jahr erhält unser Unternehmen den Sonderpreis für die kostenfreie Version von Antivirus. Doch kein kostenloses Antivirenprogramm bietet ein so umfassendes Modul- und Funktionspaket.

Es wird keine andere Virenschutzsoftware öfter von unseren Server heruntergeladen. Baidu Antivirus ist unser Neuling des Monats. Bei unseren ersten Versuchen glänzt die Lösung mit höheren Erkenntnisraten als Microsoft und belegt sogar den dritten Rang in der Systemperformance. Mit der deutschen Scan-Technologie von Avira komplettiert Baidu seinen Virenschutz: Neben der eigenen Schutztechnologie können Sie in Baidu auch die Avira Engine einsetzen.

Baidu konkurriert als kostenfreies Angebot direkt mit AVG und Avira. In diesem Jahr hat uns kein anderes Programm so viel Enttäuschung bereitet wie Microsoft Windows Defender. Das bis Windows 7 als Microsoft Security essentials bezeichnete Programm ist zu einem integralen Teil von Windows 8.1 geworden und wie unsere Untersuchungen belegen, verlangsamt es das hiesige Betriebssystem.

Das Ersetzen durch eine andere freie Softwarelösung verbessert die Systemperformance erheblich. Microsoft befindet sich in der Mitte unserer Leistungsbewertung. Dabei wird eine sehr große ZIP-Datei entpackt und die Zeit mit der entsprechenden Antivirensoftware gemessen. Microsoft Windows Defender erweitert den Prozess auf das 2,5-fache von Norton, Kaspersky, Avira oder Baidu auf dem gleichen Prüfsystem.

Dabei kann Microsoft nicht einmal mit besonders hohen Erfassungsraten auffallen. Der Microsoft-Scanner ist, wie oben dargestellt, der letzte in unserem Gegenüberstellung. Anhand unserer Resultate können Sie ganz einfach die für Sie passende Antiviren-Software wählen. Aber eines ist bei unserem diesjährigen Gesamtüberblick klar: Die gewerblichen Dienstleister sind den freien Angeboten einen Schritt voraus.

Wer gewillt ist, für den sind Norton, ESET und Kaspersky eine besonders gute Entscheidung, um 2014 gut abgesichert zu bleiben. Um ein Höchstmaß an Datensicherheit zu gewährleisten, empfiehlt sich G Data.

Mehr zum Thema