Google Fotos Anmelden

Anmelden von Google-Fotos

neben dem Konto können Sie auch ein anderes Konto auswählen oder sich bei einem anderen Konto anmelden. Aktivierung oder Deaktivierung von Google Photos für Benutzer Sie können als Verwalter der Google-Konten eines Unternehmens steuern, wer Google Fotos oder Picasa-Webalben von Ihrem eigenen Account aus verwenden darf. Dazu müssen Sie den Service in der Admin Console für ausgewählte Benutzer ein- oder ausschalten. Wenn Google Photos eingeschaltet ist, können Benutzer Fotos über ihr Benutzerkonto uploaden und bereitstellen. Anmerkung: Wenn ein Account blockiert ist, werden Fotos unter Freigegebene Alben untergeblendet.

Um einen Service nur für ausgewählte Benutzergruppen zu ein- oder auszuschalten, fügen Sie die Benutzerkonten der Benutzer in einer organisatorischen Einheit zusammen. Rufen Sie auf der Startseite von Admin Console die Option Anwendungen Weitere Google Services Google Fotos auf. In diesem Fall wähle Enabled for all oder Disabled for all, und klicke dann auf Save.

Gehen Sie wie folgt vor, wenn Sie die Änderungen auf die einzelnen Unternehmenseinheiten übertragen möchten: Markieren Sie auf der linken Seite die organisatorische Einheit des Benutzers, dessen Vorgaben Sie verändern wollen. Zum Ändern der Einstufung Ein oder Aus auswählen. Klicke auf Overwrite, um zu verhindern, dass Änderungen an der Elterneinstellung angewendet werden.

Falls der Zustand des Unternehmens bereits überschrieben ist, wähle eine dieser beiden Optionen: Es wird die überlagerte Stufe verwendet. Der neue Wert wird abgespeichert und bleibt auch bei einer Änderung des übergeordneten Wertes gültig. Nähere Angaben zur Nutzung von Google Photos erhalten Sie in der Google Photos-Hilfe.

Sicherung von Google Fotos: Wie man Fotos mit der Wolke synchronisiert

Google's Foto-Galerie ist mit einigen Funktionen versehen, die es Ihnen leichter machen sollten, Ihre Fotos zu bearbeiten. Sie können Ihre Fotos in Google Photos abgleichen und alle Ihre Fotos in die Wolke einfügen. Sie erfahren, wie Sie mit Ihrem Handy aufladen. Wenn Sie jeden Tag viele Fotos mit Ihrer Handy-Kamera machen, um sie z.B. auf Instanagram zu präsentieren oder in eine Snapchat-Geschichte zu packen, stoßen Sie rasch an die Grenze des eigenen Erinnerungsvermögens.

Es kann nicht jedes Smart-Phone auf eine MicroSD-Karte als interner Datenspeicher zugreifen. Mit Hilfe der Wolke können Sie Fotos mit Google Photos speichern und auf mehreren Geräten abgleichen. Nach dem Upload der Fotos sind diese über die Wolke verfügbar. Wenn Sie die Fotos über Google Photos uploaden möchten, benötigen Sie zunächst die Applikation für Android oder das Betriebssystem OS.

Öffne die Google Photos App. Ihr in Ihrem angemeldeten Googlkonto wird unten aufgeführt. Verwenden Sie den kleinen Pfeiltasten neben dem Account, um ein anderes Account auszuwählen oder sich anzumelden. Stellen Sie hier den Schieberegler Speichern ein und stimmen Sie ihn mit AN ab, um Ihre Fotos über Google Photos zu verknüpfen. Sie können die Einstellung dahingehend verändern, in welcher Art und Weise die Fotos geladen werden sollen (nur über WLAN / über WLAN und Mobilfunk).

Wenn Sie die Synchronisation zurücknehmen möchten, rufen Sie die entsprechenden Parameter in der Anwendung auf und wechseln Sie im Menüpunkt Speichern und Synchronisation des automatisierten Fotouploads auf AUS. Bei Google gibt es nicht nur einen Bildershop. Google-Spiele: Nun werden alle Fotos auf Ihr Handy geladen. Wenn Sie den automatisierten Upload von Google-Fotos über Ihren Webbrowser verwenden möchten, können Sie auf die Seite Google-Fotos gehen.

Wenn Sie auch Fotos von Ihrem Computer in die Wolke hochladen möchten, können Sie Google Photos Backup nutzen. Nun, sind Sie die "Ober-Geek" und halten Sie die Inschrift in Google Maps für überflüssig?

Mehr zum Thema