Mail Werbung Blockieren

Block-Mail-Werbung

Es wird erklärt, wie man E-Mails und Absender in Outlook blockiert und wie man die Junk-E-Mail-Optionen richtig konfiguriert. mw-headline" id="Schutzwirkung_von_verbotenen_Werbe-_und_Robinsonlisten">Schutzwirkung_von_verbotenen_Werbeverzeichnissen="mw-editsection-bracket">[Bearbeitung> | Quelltext editieren]>

Die Robinson-Liste ist eine Liste mit Kontaktinformationen von Menschen, die keine unerwünschte Werbung wünschen. Es dient dem Schutz der Verbraucher vor ungewollter Werbung per Briefpost, E-Mail, Handy, Festnetztelefon und Fax. Die Namensgebung der Firma bezieht sich auf die Erzählung der neuartigen Figur von Robinson Crusoe, der viele Jahre allein auf einer entlegenen lnsel verbracht hat, ohne jegliche Beziehung zur Aussenwelt.

Direct Mail hingegen kann durch politische Beschränkungen eingeschränkt werden, und alle oder wenigstens einige von den Bürgern zur Verfügung gestellte Kommunikationswege dürfen nicht für unerbetene Werbung genutzt werden. Ein Schutzniveau darunter sind die Robinson-Listen mit gesperrten Namen der einzelnen Verbraucher. Auch die Auswirkungen von Robinson-Listen sind eingeschränkt. Es sind nicht alle Werbetreibenden Mitglieder in den Führungsvereinen oder Verbänden der Robinsonliste oder kommen der Selbstverpflichtung nach, vor allem nicht diejenigen, die ihren Sitz im europäischen Raum haben.

Die Eintragung in eine Robinson-Liste ist kostenfrei. Robinson-Listen verhindern unter anderem, dass Firmen an die unbefugte Nutzung von erworbenen Informationen erinnert werden. Diejenigen, die nicht auf der Robinson-Liste stehen, werden wahrscheinlich keine rechtlichen Schritte gegen unautorisierte Werbung einleiten. Robinson-Listen kommen somit der Werbewirtschaft und den Konsumenten zugute. Folgende Robinson-Listen gibt es in Deutschland.

Die Deutsche Interessengemeinschaft für die Internetwirtschaft (I.D.I.) unterhält seit 1996 Roboterlisten für E-Mail, Handy, Telefonnummer, Post und Brief. Diese werden in Belgien, Dänemark und Spanien unter dem Namen Robinson-Listen (De Robinson-lijst /Robinsonlisten / La list Robinson / Servicio de Lista Robinson) geführt. Die Robinson-Listendienste werden in Neuseeland vom New Zealand Name Removal Service angeboten, der von der neuseeländischen Marketinggesellschaft betrieben wird.

Springen Sie auf RTR - Spam - ungewollte Mails.

Retrieved December22, 2016. Jump up ? RTR - ECG list entry.

Mehr zum Thema