Windows Update cd

CD mit Windows Update

Windows Update Stick: Schnelle Installation neuer Lizenzen Normale Windows-Aktualisierungen sind aus Sicherheitsgründen notwendig, aber kostspielig.....

Vergrössern Ein fertiggestellter Windows Update Stick unterstützt die gleichzeitige Aktualisierung mehrerer Hardware. Die Aktualisierung der Herbstschöpfer (Version 1709) ist seit dem 16. September 2017 für alle Windows 10-Anwender kostenfrei erhältlich. Dies ist ein guter Anlass, über eine erneute Installation zu nachdenken.

Fenster werden mit der Zeit immer langsamer. Eine Aktualisierung, z.B. auf die neueste Windows 10 Variante 1709, bringt keine Veränderung. Je nach installierter Applikation kann eine neue Installation jedoch zeitaufwändig sein. Möglicherweise müssen Sie auch weitere Fahrer und Aktualisierungen aufspielen.

Insbesondere für ältere Systeme wie Windows 7 und 7 und 1. 1 ist der Herunterladen von Update-Dateien im Bereich von mehreren GByte notwendig. Ein aktuelles Windows 10 hingegen benötigt mindestens einige Zeit nach dem Release nur wenige Nachrüstungen. Dank einer erneuten Installierung kann Windows beschleunigt werden. Mit einem aktualisierten Medium kann die neue Anlage beschleunigt werden.

Aktualisierungen, Fahrer und auch wesentliche Applikationen können integriert werden. Erweitern Ein frisch installiertes Windows sorgt für modernen Datenschutz und die aktuellsten Funktionen. Extrahieren Sie das Werkzeug in einen Verzeichnis mit kurzem Dateinamen und ohne Leerzeichen und Umlaute, z.B. "C:\Tools". In diesem Beitrag wird auf Windows 11 verwiesen, die Anweisungen gelten jedoch auch analog für Windows 7 und 8.1. Mit dem Microsoft Media Creation Tools können Sie eine ISO-Datei herunterladen.

Für die jeweilige Windows-Version benötigst du ein Einspielmedium. Der einfachste Weg, das Windows 10 Herbst Creators Update herunterzuladen, ist über das Media Creation Tools von Microsoft. Aktivieren Sie im Werkzeug die Auswahl "Installationsmedium (USB-Stick, DVD oder ISO-Datei) für einen anderen Computer erstellen". Wähle dann die Programmiersprache, die Ausgabe und die Systemarchitektur (64 oder 32 Bit) und dann die Auswahl "ISO-Datei".

Alternativwerkzeug: Der Windows ISO Installer ermöglicht es Ihnen, Windows 10 und auch frühere Windows 7 und 6. 1. herunterzuladen. Klicke z.B. nach dem Hochfahren auf die Schaltfläche "Windows 10". Unter " Ausgabenauswahl " wähle "Windows 10 Herbst Creators Update - August 2017" und wähle den Punkt "Windows 10 Home/Pro".

Auf " Bestätigung " tippen. Anschließend wählt man die Sprache des Produkts aus und klickt erneut auf "Bestätigen". Um die Windows Installationsmedien so zeitnah wie möglich zu halten, sollten Sie alle vorhandenen Aktualisierungen integriert haben. Zum Herunterladen benutzen Sie das Programm mit dem Namen Ghdownloader. Dann klicke auf das Symbol oben rechts. Dies lädt handgeschriebene Aktualisierungslisten herunter, die die Download-Adressen von Aktualisierungsdateien beinhalten.

Wähle im Bereich neben dem Symbol eine Auswahlliste aus, z.B. "Windows 10x64". Im Regelfall benötigst du nur die Daten unter "Allgemeine Updates". Unter " Kategorie " können Sie erkennen, für welche Windows-Version das Update geeignet ist, z.B. "Allgemein/16299" für den Creators Update Fal. Bewegen Sie den Mauszeiger über eine Reihe in der Rubrik "Updates".

So wissen Sie, um welche Art von Update es sich bei dem Update und zu welcher Produktversionsnummer es sich hierbei handelte, z.B. "1709". Aktivieren Sie das Kontrollkästchen vor den Linien mit den entsprechenden Aktualisierungen und drücken Sie auf "Download". Vergrössern Im Windows-Downloader aktivieren Sie das Kontrollkästchen für Aktualisierungen für Ihre Windows-Unternehmen. Alternativwerkzeug: Bei WSUS Office Update downloaden Sie hauptsächlich die sicherheitsrelevanten Aktualisierungen für Windows 7, 8 oder 10.

Dabei werden die Features des Windows Update Service genutzt, um die entsprechenden Aktualisierungen zu bestimmen. Markieren Sie auf der Karteireiter Windows das entsprechende Betriebssystem und die entsprechende Platform. Aktivieren Sie beispielsweise unter "Windows 10" ein Kontrollkästchen für "x64 Global (multilingual updates)" (64 bit). Aktivieren Sie unter "Optionen" die Kontrollkästchen für zusätzliche Aktualisierungspakete, wie z.B. "Windows Defender-Definitionen einbeziehen" und "C++-Laufzeitbibliotheken und .

Dann klicke auf "Start". Das Windows-Update befindet sich dann im Ordner "pcwWinRebuilder\Tools\wsusoffline\client\w100-x64". Um die Windows Neuinstallation auch auf lange Sicht lohnenswert zu machen, sollten Sie das Gerät so weit wie möglich vom Vorschaltgerät befreien. Benutzen Sie dazu die Festplattenbereinigung, die unter Windows als Standard eingerichtet ist, oder den Cleananer, der über mehr Reinigungsfunktionen verfügt. Zusätzliche Fahrer können in das Anlagemedium integriert werden.

Unter Windows 10 ist dies jedoch nur für besonders exotische Geräte notwendig, z.B. wenn ein SATA-Adapter oder eine Netzwerk-Karte standardmäßig nicht unterstüzt wird. Bei den meisten Treibern handelt es sich um bereits auf dem Speichermedium enthaltene Komponenten. Und was noch nicht vorhanden ist, wird Windows 10 später nachgeladen. Bei Grafikkarten von AMD und Nvidia, vielen Druckern und Scannern sowie Netzwerk- und WLAN-Adaptern gibt es jedoch leistungsoptimierte Fahrer mit mehr Performance und Funktionalitäten im direkten Herstellerumfeld.

Ladet die benötigten Fahrerpakete herunter und kopiert sie später auf das Speichermedium (-> Ziff. 6). Wenn für die Windowsinstallation ein Fahrer benötigt wird, schauen Sie im Download-Bereich des Hardware-Herstellers nach einem Fahrerpaket, das in der Regel den zusätzlichen Eintrag "Fahrer vorinstallieren" enthält. Es können nur solche Fahrer in das Zielmedium aufgenommen werden, die mit INF- und SYS-Dateien mitgeschickt werden.

Installationspakete, die nur aus einer EXE-Datei besteht, können erst nach der Windows-Installation verwendet werden. Aber Sie sollten sie auch speichern, auf das Windows Installer-Medium übertragen und später wieder einspielen. Archivierung installierter Treiber: Du kannst die Fahrer deines Windows-Systems absichern und die Daten auf dem Speichermedium aufspielen. Dies geht aber auch nicht mit allen Fahrern, da die Treiber-Setup-Programme oft Zusatztools und Registerbibliotheken einrichten, z.B. für Grafik- oder Audioadapter.

Allerdings können im Regelfall auch Fahrer für SATA-Adapter, Netzwerkadapter und WLAN-Adapter komplett gesichert werden. Vergrössern Mit Double Driver speichern Sie die zusätzlichen Treibern des Betriebssystem. Sie können das Double Driver Werkzeug verwenden, um ein Sicherheitskopie der Fahrerdateien zu erstellen. In diesem Fall müssen Sie die folgenden Schritte durchführen. Klicke im Werkzeug auf "Backup" und dann auf "Aktuelles System scannen".

In der Standardeinstellung sind alle Nicht-Microsoft-Treiber markiert. Andere müssen sie nicht unterstützen, da sie in Windows inbegriffen sind. Auf Jetzt Sicherung anklicken und dann auf OK auf. Doppelter Fahrer speichert die Fahrer in das Telefonbuch "Double Driver Backup" in Ihrem Telefonbuch "Documents". So befinden sich die Netztreiber z. B. im Unterordner " Netz ".

Die Treiberordner, die Sie in das Navigationsmedium aufnehmen wollen, in einen zusätzlichen Verzeichnis einfügen. Übertragen Sie das komplette Backup-Verzeichnis und das Double Driver-Werkzeug aus dem Verzeichnis "pcwWinRebuilder\Tools\DoubleDriver" auf einen iPod. Wenn Windows gerade frisch auf Ihrem Computer läuft, rufen Sie Double Driver auf, drücken Sie "Restore" und selektieren Sie den Sicherungsordner, nachdem Sie auf "Locate Backup" geklickt haben.

Durch Anklicken von "Restore Now" werden die Fahrer vom Programm nachgeladen. Eine WIM-Datei zu erweitern enthält in der Regel mehrere Windows-Varianten. Über die Software können Sie Aktualisierungen und Fahrer in das Windows Installationsmedium integriert werden. Du kannst auch einige Voreinstellungen für den Windows Explorer vornehmen, z.B. das Installationsprogramm aktivieren und die wichtigsten Programm nach der Windows-Installation für dich einstellen und verwalten wie folgt.

Mit der kostenlosen Version von Nestlé ist die Privatnutzung kostenfrei und verfügt über die wesentlichen Vorzüge. comm, die z. B. mehr Bauteile für eine vereinfachte Montage herausnehmen kann und mehr Möglichkeiten zur Treiberintegration anbietet (-> Ziff. 6). Für die Verarbeitung von Setup-Medien von Windows 7, 6, 1 und 1 geeignet. Für die Verarbeitung von Setup-Medien von Ntlite benötigt man die Originale von einer Windows Installations-DVD oder von der zugehörigen ISO-Datei (-> Ziff. 1).

Tragen Sie z. B. "C:\\ Windows Setup" als Zieldatei ein. Selektieren Sie das DVD-Laufwerk oder eine ISO-Datei und drücken Sie "Dateien kopieren". Unter Windows sind auf dem Installationsmedium zwei Datein aus dem Ordner "Sources" von besonderer Bedeutung: "Boot. wim" beinhaltet das Mini-Windows-System, das Sie nach dem Starten des PC vom Startmedium aufnimmt.

Es enthält neben dem Setup-Programm auch Gerätetreiber für die Harddisk und den Netzkarten. Wenn Sie einen zusätzlichen Fahrer für den SATA-Adapter auf dem Motherboard benötigen, müssen Sie ihn in den Ordner "Boot. Integriere "Wim". Das File "Install. wim" enthält die Windows-Systemdateien, die mit dem Setup-Programm auf die Harddisk entpackt werden. Anschließend wird die Windows-Konfiguration für Ihren Computer ab dem ersten Systemneustart des eingebauten Rechners angepasst.

Im " Install. wim " müssen Sie die selben Fahrer wie in der Konfigurationsdatei " Boot.wim " verwenden. Außerdem installieren Sie hier Windows Updates und führen die individuellen Einstellungen durch. Vergrössern Die Update-Dateien in Nestlé unter "Updates" einbinden. Unter " Add " auf " Imagedatei " anklicken und den Verzeichnis auswählen, in das Sie die Windows-Installationsdateien unter -> Pkt. 4 hineinkopiert haben, z.B. "C:\Windows Setup".

In der " Bildvorgeschichte " finden Sie Eintragungen wie " Windows 10 Plus " und " Windows 10 Plus " und unter " Boot/Setup " die Eintragungen " Microsoft Windows Plus (x64) " und " Microsoft Windows Setup (x64) ". Wenn Sie z.B. einen SATA-Treiber benötigen, den Windows nicht hat, wählen Sie "2. Microsoft Windows Setup (x64)" unter "Boot/Setup" in NVLite und dann " Load ".

Gehe in der Navigationsleiste auf der rechten Seite/n auf " Drivers " und klicke auf " Add ". Markieren Sie den Verzeichnis, in dem sich die Fahrerdateien befinden (-> point 3) und drücken Sie auf "Add folder". Gehe zu "Übernehmen" und klicke auf "Starten". Unter " Betriebsysteme " markieren Sie den entsprechenden Menüeintrag für die Option " Installation.

Wim " und klicke auf " Load ". Wim " von Windows 10 werden auf eine Art und Weise zusammengedrückt, die nicht für die Eingabe geeignet ist, es öffnet sich das Dialogfenster "Convert". Tragen Sie dann über "Driver" und "Add" den selben Treiberordner ein wie bei der "Boot.Wim". Nachdem Sie "Driver" ausgewählt haben, wird eine Hardware-Checkliste von Nestlé angezeigt.

Auf dieser Seite können Sie nachvollziehen, welche Fahrer in der WIM-Datei noch fehl. In der kostenpflichtigen Variante des Werkzeugs steht mit "Import Host" eine komfortable Möglichkeit zur Verfügung, die Fahrer aus dem Betriebssystem zu übernehmen. Integration von Updates: Die Vorgehensweise bei Windows Update ist vergleichbar. Gehe zu "Updates", klicke auf den Pfeile unter "Add" und auf "Folders and subfolders found packages".

Wähle den Verzeichnis, in dem du die Aktualisierungen geladen hast (-> Seite 2). Normalerweise ordnet Notizbuch die Aktualisierungen in der korrekten Sortierreihenfolge an. Anmerkung: Wenn Sie keine WIM-Datei hochladen können und der Fehlermeldung "18" folgt, ist der Fahrer "wimmount.sys" nicht korrekt auf Ihrem Computer installier.

Die Anwendung läd einige Datei von Microsoft herunter und stellt den Fahrer bereit. Windows neustarten, die WIM-Datei aufrufen und wieder einlesen. Du findest die Daten im Verzeichniss mit den Windows-Setup-Dateien - in unserem Beispiel "C:\Windows-Setup" - oder auf dem USB-Stick unter "sources\$OEM$\$$$$$\Setup". Die Setup-Programme befinden sich im Unterordner " file ".

Tragbare Tools, Setup-Programme für Fahrer oder Applikationen und andere hilfreiche Daten können in einen separaten Verzeichnis unter "C:\Windows-Setup" oder auf den USB-Stick kopiert werden. Sie können die ISO-Datei bei Bedarfen über Atlite wiederherstellen. Unter " Quelle " im Kontexmenü unterhalb von " Bildverlauf " den Punkt " ISO erzeugen " auswählen. Wenn Sie jedoch Windows verkleinern möchten, können Sie unerwünschte E-Mails aus der WIM-Datei ausblenden.

Wechseln Sie in Atlite unter "Entfernen" zu "Komponenten". Manche Eintragungen in der Auswahlliste werden blau angezeigt und können mit der freien Variante von Atlite nicht entfernt werden. Deaktivieren Sie unter "Windows Apps -> Anwendungen" die Kontrollkästchen für die Programme, die Sie nicht brauchen. Möchten Sie z. B. Cortana beseitigen, wählen Sie in der Werkzeugleiste "Kompatibilität" und deaktivieren Sie "Cortana".

Sie können dann die Haken für "Cortana" und "CortanaListenUIApp" unter "Systemanwendungen" aufheben. In Summe werden etwa 1,5 GB aus der WIM-Datei entfernt, wenn alle Programme abgewählt werden. Möglicherweise sind die von Ihnen benötigten Windowsfunktionen nicht verfügbar oder das Gerät wird nicht mehr gestartet. In der Rubrik "Funktionen" findest du eine Auflistung einiger "Windows-Funktionen", die du partiell ein- oder ausschalten kannst.

Sie können hier die Einstellung für den Windows Explorer beeinfluss. Stellen Sie z. B. "Ansicht - Dateierweiterungen für bekannte Dateiformate anzeigen" mit zwei Mausklicks auf "Aktiviert". Unmittelbar nach der Windows-Installation ist die Anzeigeoption dann eingeschaltet. Unter " Unattended " findest du die Möglichkeiten zur automatischen Windows-Installation. Um " Globales Benutzerkonto einrichten " und " Online-Konto einrichten " auf " True " zu stellen, wählen Sie "Lokales Benutzerkonto einrichten " in der Werkzeugleiste.

Im Bereich "Automate -> Post-Setup" legen Sie fest, welche Programme von Windows automatisiert eingerichtet werden sollen. Gehen Sie in Atlite zu "Post Setup" und drücken Sie für jedes einzelne Produkt auf "Add". Für unsere Beispiel "7z1604-x64. exe" und "Firefox Setup 56.0.1.exe" das Installationsprogramm auswählen. Gehe in Atlantis zu "Finish -> Apply".

Aktivieren Sie ein Kontrollkästchen vor "ISO erstellen", tragen Sie Lagerort und -name ein, drücken Sie "Speichern", tragen Sie eine sinnvolle Kennzeichnung ein und vergewissern Sie sich mit "OK". Vor der Freigabe der neuen Installationsmedien auf Ihrer Harddisk sollten Sie einen Testdurchlauf in Virtuellem Kasten durchführen. Benutze dazu das Rufus-Tool.

In Rufus wähle deinen USB-Stick unter "Laufwerk" aus. Nach " Bootbares Verzeichnis anlegen mit " tragen Sie "ISO-Image" ein und verwenden Sie die Taste auf der rechten Seite, um die mit Atlite erzeugte ISO-Datei auszuwählen. Wenn Sie Windows im Bios-Modus installieren möchten, aktivieren Sie "MBR-Partitionsschema für Bios und UEFI". Klicke zum Beenden auf "Start".

Schreibtischlaufwerk Wenn Sie ein externes Speichermedium an Ihren Computer anschließen, müssen Sie den Windows Explorer aufrufen, um auf die Inhalte zuzugreifen - die kostenlose Software verkürzt diesen Weg, indem sie ein entsprechendes Symbol auf dem Schreibtisch anlegt.

Mehr zum Thema