Beste Anti Trojaner Software

Die beste Anti-Trojaner-Software

Eines der besten Virenscanner ist AVG Anti-Virus Free Edition. Arten von bösartiger Software wie Viren, Trojaner, Spyware und Rootkits. Der GMER ist eines der besten Anti-Rootkit-Angebote im Internet. der Stiftung Warentest als bestes kostenloses Tool. Der beste Weg, Trojaner zu eliminieren.

Sind Sie besorgt, dass Sie jemand über Ihre Webkamera aufpasst?

Die Software schützt in Echtzeit vor bekannter und unbekannter (Zero-Day) Spyware und Überwachungssoftware wie Keylogger, Webcam-Logger und selbst komplexe finanzielle Malware. Sie verschlüsseln Ihre Eingaben und senden sie über einen sicheren Kanal an die jeweilige Applikation, ohne dass eine Fremdsoftware die Möglichkeit hat, sie aufzufangen. Trojaner auf HTTP/HTTPS-Benutzerebene und POP-, SMTP- und FTP-Logger werden ebenfalls geblockt.

Bildschirmlogger können vertrauliche Informationen, die Sie in Ihren Rechner eingegeben haben (z.B. Kreditkarteninformationen), preisgeben.

Anti-Virus-Programme für wirksamen Trojaner-, Virus- und Co.

Überall im Web tummeln sich zwar Virus und Wurm, aber gerade die E-Mail-Kommunikation ist in den vergangenen Jahren zum Ziel von Angreifern geworden. Obwohl es mehrere Antivirusprogramme gibt, die vor den meisten Gefahren im Netzwerk schützen, ist eine wirksame Software für die Mailbox ebenso entscheidend. Zusätzlich sucht das Softwareprogramm ständig nach Schwachpunkten und verhindert Eindringlinge.

In der Monatsabonnement "Internet Security 2014", zum Beispiel, ist für 3,99? zu haben. Wenn Sie mehrere Endgeräte mit eventuell unterschiedlichen Betriebsystemen sichern wollen, verwenden Sie "Kaspersky-Internetsicherheit - Multi Device". Der von der Polizei und mehreren Magazinen als aktuell bester Virenschutz empfohlene Software-Entwickler Bitdefender erhielt zudem die Bestnote.

Nach einer einmaligen Konfigurierung arbeitet das System im Hintergund und überzeugt mit minimalem Ressourceneinsatz. Durch konfigurierbare Schutzfilter erlernt und kann das System bereits nach kürzester Zeit konventionelle Spam-Mails nach den Wünschen des Anwenders sicher verarbeiten. Der Einsatz der Avira rundet das Podium ab. Wenn Sie im Internet unterwegs sind, gibt das System eine Sicherheitsbewertung der Websites ab und weist auf schädliche Websites hin.

Mit dem in der Software enthaltenen Werkzeug "Avira Systembeschleunigung " wird der Computer auf nicht mehr verwendete Kekse, Protokolldateien oder Daten überprüft und ggf. ausgelesen. Die Cloud-Technologie schützt ähnlich wie das Verfahren von Biddefender davor, dass mit einem Virus oder ähnlichem befallene E-Mails in den Briefkasten kommen. Unter den freien Softwareprogrammen belegte die Software "avast! Free Antivirus" den ersten Rang.

Durch den automatischen Boot-Scan kann das ganze Netzwerk in regelmässigen Zeitabständen überprüft werden. So wie Avira weist avaT! auf zweifelhafte oder nicht vertrauenswürdige Websites hin. Zahlreiche andere hilfreiche Werkzeuge finden auf dem Computer nach Aktualisierungen für überholte Anwendungen oder prüfen das Gerät im Bildschirmschoner-Modus selbstständig. Zur vollständigen Verwendung der Software ist nur eine Anmeldung erforderlich.

Nur in den bezahlten Versionen ("avast! Internetsecurity " oder "avast! Premier") sind eine zusätzliche Firewalls und Anti-Spam-Funktionen inbegriffen. Wenn Sie (!) kein Antivirenprogramm kaufen wollen, aber trotzdem einen guten Überblick benötigen, haben Sie mit der kostenfreien Variante von Avira eine gute Entscheidung gefällt. Auch mit " Avira Free Antivirus " werden Werbe- oder Spionageprogramme gesperrt und die bekannten Schädlinge abgeschaltet.

Allerdings werden E-Mails und Anlagen nicht vor dem Eingang geprüft, sondern nur dann, wenn bereits über E-Mails Daten in das Archiv eingelesen wurden. Anwender können nur die Gefahr verringern, von Computerviren, Wurm oder anderer Schadsoftware infiziert zu werden. Die kostenlose Software kann nur auf bereits bekannt gewordene Ungeziefer ansprechen und wird daher nur als Basisschutz empfohlen.

Eine gute Software spürt sicher Einbrecher auf, ist einfach zu bedienen, spart Ressourcen und bietet hilfreiche Zusatzwerkzeuge.

Mehr zum Thema