Spionageprogramme Finden

Spyware finden

Spyware unter Windows: Erkennung und Entfernung von Keyloggern Keyloggers sind böse Datenspionage, die entweder alle Tattoo-Einträge aufzeichnen oder nach bestimmten Schlüsselwörtern suchen und erst dann auftauchen. Keyloggers sind ein beliebtes Mittel der Datenspionage. Sogar bei zielgerichteten Hacker-Angriffen sind Key-Logger eines der Mittel, um an die sensiblen Opferdaten wie Kennwörter oder Kreditkarten-Nummern zu gelangen. Es gibt auch Bosse, die ihre Angestellten bespitzeln und selbst im privaten Bereich hat manch einer einen Schlüsselanhänger unter seinen Kollegen gestellt.

Wie Sie sich vor einem Keylogger schützen und wie man ihn erkennen und löschen kann ý Sie sehen das momentane Rangverhältnis. Weil Keylogger für die Aufzeichnung von Tastenanschlägen in die Tiefe graben müssen, beginnt die Heuristik von Virenscannern in der Regel auch mit neuen Key-Loggern. Überprüfen Sie daher von Zeit zu Zeit die installierte Programmliste und löschen Sie die nicht verwendeten Utilities.

Aber Achtung: Nur weil ein Beitrag Ihnen nicht gleich etwas sagt, sollten Sie ihn nicht aufheben. Vergewissern Sie sich zuerst, was es ist, und nehmen Sie es dann bei Bedarf ab. Die Keylogger werden in erster Line verwendet, um vertrauliche Information wie Zahlungs- oder Anmeldedaten zu entwenden. An dieser Stelle können Sie beginnen und diese Angaben besser absichern.

Auch wenn ein Key-Logger diese Informationen stiehlt, schlägt die Anmeldung wegen fehlendem zufälligen Kode fehl. Wenn Sie sich überhaupt nicht um die Sicherheit von Windows kümmern, wird es für Sie schwer sein, sich vor Key-Loggern zu schütz. Ob mit oder ohne Key-Logger, wenn ein Konto mit Zwei-Faktor-Authentifizierung geschützt werden kann, sollten Sie es aufstellen.

Was ist Spyware?

Auch gute Spyware-Tools sind sehr schwierig zu erkennen. Was ist Spyware? Diese Spyware-Programme werden im günstigsten Falle auf dem Computer gespeichert und nach dem Starten des Programms sofort aktiv. Die anderen Spionagewerkzeuge benutzen sogenannte Rootkits, um ihre Anwesenheit zu verschleier. Zwar haben Anbieter von Antivirensoftware inzwischen eine Lösung gegen Spyware gefunden, doch sind die Anbieter dieser Programme in der Regel durch Aktualisierungen immer einen entscheidenden Fortschritt voraus.

Wir finden mit Ihnen zusammen eine maßgeschneiderte und auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Software.

Mehr zum Thema