Virus auf Handy

Viren auf dem Handy

Wodurch wird ein Virus auf dem Handy erkannt? Für einen Smartphone-Besitzer gibt es nichts Ärgerlicheres als einen Handy-Virus. Gerade Android-Nutzer haben damit oft zu tun. Das Wichtigste ist, wie man es erkennt und was man gegen den Virus tun kann. Wenn Sie es einmal gefangen haben, kann es unangenehme Schäden an Ihrem Mobiltelefon verursachen.

Es gibt auch viele Wege, sich vor einem Handy-Virus zu schÃ?tzen. Inhaber von Apple Smartphones wie dem Apple 6 oder auch jüngeren Modellen müssen sich keine Sorgen machen, da in der Regel nur gesicherte Anwendungen ihren Weg in den App Store gefunden haben. Wodurch wird ein Virus auf dem Handy erkannt?

Gewiss ist, dass bisher nur solche Geräte infiziert waren, die einen Gefängnisausbruch hatten. Virenscanneranwendungen sind eine gute Methode, um auf Ihrem Mobiltelefon aufzuspüren. In der Regel verschachteln sich Schädlinge über Anwendungen aus dem Google Store, da fast jeder dort Anwendungen aufladen kann.

Sie können aber auch per E-Mail oder MMS mit Computerviren umgehen. Mit welchen Anwendungen lassen sich auf meinem Handy am besten Schadprogramme entdecken und ausfiltern? Es gibt eine Anzahl guter Anwendungen zum Beseitigen von Computerviren, die Sie nicht einmal bares Geld gekostet haben. Er erkennt die Malware und kann das Telefon vor einer möglichen Infektion bewahren.

Um dem vorzubeugen, ist es auf jeden Fall empfehlenswert, einen Virusschutz auf Ihrem Android-Handy zu installier. Avantgarde Mobile Security & Antivirus: Diese Anwendung kann gratis im androiden Store heruntergeladen werden. Neu installierte Anwendungen werden einfach auf ihre Virenfreiheit geprüft. Außerdem werden neue Anwendungen im Hintergund auf mögliche Malware getestet. Sollte es schwierig oder unmöglich sein, den Virus zu beseitigen, gibt es immer noch eine Notlösung: das Rücksetzen auf Auslieferungszustand.

Fast jedes Handy oder jedes andere Gerät verfügt über diese Funktionalität (auch Werkseinstellung genannt). So werden alle auf dem Mobiltelefon gespeicherten Informationen einschließlich des Virus ausgelöscht. Diese Spitze sollte wirklich als letzter Schutz verwendet werden, um zu vermeiden, dass der Virus weiteren Schaden anrichten kann.

Mehr zum Thema