Visa Spam Mail

Visum-Spam

Im Folgenden stellen wir Ihnen aktuelle Phishing-E-Mails und Phishing-Sites vor, die im Auftrag der Landesbank Berlin AG betrügerisch versendet werden. "Verified by Visa" oder das "MasterCard" Passwort der Kreditkarte:. Vielen Dank, Visa und Mastercard Support Team.

Achten Sie auf Phishing-Mails im Auftrag von MasterCard.

Dazu senden die Betrüger eine Spam-Mail mit dem Vermerk "Ihre Karten wurden gesperrt" und "Wichtige Hinweise zu Ihrer Karte" an einen beliebigen E-Mail-Benutzer. Mastercard- und Visacard-Inhaber sollten sich angesprochen fühlen. Natürlich. In diesem Beitrag wird erklärt, warum Sie die E-Mail sofort entfernen sollten. Mit der aktuellen E-Mail werden auch Kreditkarteninhaber erreicht.

Konkret geht es um Mastercard und Visacard. Die neue Phishing-Nachricht wird jedoch unterschiedslos versendet und gelangt an Konsumenten, die nicht einmal im Besitze einer solchen Visitenkarte sind. Es wird an dieser Stelle nochmals darauf hingewiesen, dass weder Mastercard noch Visacard etwas mit dem Versenden der folgenden E-Mails zu tun haben.

Umgekehrt gehen Sie unabhängig davon, wo Sie in dieser E-Mail anklicken, immer auf die Phishing-Seite. Nicht auf diese E-Mail drücken, sondern die E-Mail umgehend ausblenden! Ihr Ausweis ist wieder blockiert. Schließe deine Visitenkarte auf. Lieber Kunden, wir teilen Ihnen mit, dass wir außergewöhnliche Aktivität auf Ihrer Kreditskarte entdeckt haben 18/07/2018 Nachdem Sie Ihre Kreditskarte verifiziert haben, werden wir die erforderlichen Maßnahmen zum Schutze Ihrer Kreditskarte einleiten.

Lieber Gast, wir haben einige Schwierigkeiten bei der Prüfung der Kreditkarten. Aus Sicherheitsgründen haben wir Ihre Karten temporär blockiert. Folgen Sie den Schritten zum Freigeben Ihrer Kreditkarten. Anmerkung: Wenn dieses Phänomen nicht innerhalb von 24 Std. gelöst wird, sind wir verpflichtet, Ihre Kreditkartennummer permanent zu blockieren, da sie in betrügerischem Sinne benutzt werden kann.

In der Anlage dieser E-Mail finden Sie eine HTML-Datei, mit der Sie Ihre personenbezogenen Angaben ausspähen können. Man kann die Meldung entfernen, da es sich um eine gefälschte ist. Lieber Kundin, lieber Kundin,er hat sich einer Routinekontrolle unterworfen. Zum Schutz vor Vermögensschäden haben wir Ihre Karte vorübergehend gesperrt.

Die Sperre wird dann unverzüglich aufheben. Bei Nichtbeachtung dieser E-Mail wird Ihre Postkarte temporär blockiert. Urheberrecht 1999-2018 Vérifié par Visa. Lieber Kundin, lieber Kundin,er hat sich einer Routinekontrolle unterworfen. Zum Schutz vor finanziellem Schaden haben wir Ihre Kreditkartennummer vorläufig einbehalten. Damit Sie sich als Rechtsinhaber ausweisen können, bitten wir Sie, das Formular im E-Mail-Anhang herunterzuladen und Ihre Angaben zu prüfen, damit die Sperre Ihrer Visitenkarte aufhebt.

Wenn Sie diese E-Mail nicht beachten, wird Ihre Kreditkarte temporär blockiert. Die MasterCard -Kreditkarte, die zum Schutz Ihrer finanziellen Interessen eingerichtet wurde, wurde von unserem Sicherheits-Team blockiert! Zur Zeit ist es nicht möglich, Ihre MasterCard Kreditkarte zu debitieren oder einzulösen, sie ist aus Gründen der Sicherheit blockiert! Die MasterCard kann durch eine Verifikation umgehend entsperrt werden, dieser Prozess dauert nur wenige min.

Wenn Sie Ihre MasterCard-Karte nicht innerhalb von 24 Std. freischalten, wird Ihnen eine neue gebührenpflichtige MasterCard-Karte per Post zugesandt. Eine Mastercard oder Visacard erhalten Sie jedoch nie. Wenn Sie trotzdem auf diese E-Mail reingefallen sind, müssen Sie rasch vorgehen. Als erstes müssen Sie Ihre Karte sperren.

Neben der Sperre sollten Sie die Kreditkarte auch der zuständigen Behörde melden. Wir sind daran interessiert, ob Sie den Betrugsfall entdeckt haben oder auf die E-Mail reingefallen sind.

Mehr zum Thema