360 total Security Essential

Gesamtsicherheit 360 unerlässlich

Das 360 Total Security Essential ist ein eigenständiges Antivirenprogramm, das sehr effektiv und benutzerfreundlich arbeitet. Erlebnisse:: Das Qihoo 360 Total Security System ist unerlässlich. Am frühen Nachmittag wurde das Topic "Qihoo 360 Total Security Essential" bereits in der vergangenen Zeit mehrmals im Rahmen des Forums behandelt. Derzeit verwende ich Windows Defender auf meinen Windows 10-Systemen. Das Vermögen, Probleme selbstständig zu lösen, ist weit verbreiteten, aber sehr wenig genutzten.

Umgekehrt: Was ist mit Windows Defender los?

Es ist nur Müll. Du bleibst besser bei Verteidiger. Er wird es tun. Umgekehrt: Was ist mit Windows Verteidiger los? Natürlich könnte man sagen: "Never change a Running System", aber ich möchte gerne ein wenig ausprobieren. Das Vermögen, Probleme selbstständig zu lösen, ist weit verbreiteten, aber sehr wenig genutzten.

Natürlich könnte man sagen: "Never change a Running System", aber ich möchte gerne ein wenig ausprobieren. Das Vermögen, Probleme selbstständig zu lösen, ist weit verbreiteten, aber sehr wenig genutzten.

Total Security 360 Essential | Kostenloser Download und Softwareberichte

Die 360 Internet Security 2013 ist eine Antiviren- und Anti-Malware-Software für Windows-PCs. Auch hier ist die Überlagerung mehrerer audiovisueller Anwendungen in der Regel schlecht, aber wenn sie in einer Unternehmensumgebung zusammen mit vorinstallierter Security-Software eingesetzt werden, müssen Sie eventuell bedenken, dass 360 IS nicht mit allen angrenzenden Security-Suiten ordnungsgemäß funktioniert. Die modernen audiovisuellen Medienprogramme sind nach der Gerichtsverhandlung nach der Designverjüngungskur von Windows 8 durch die Integration von hellen, flachen UI-Elementen in ihre Produktion.

Auch 360 ist keine Ausnahme: Die Benutzeroberfläche, die Menüs und Schaltflächen sind alle heller, sauberer und simulierter als die Optionen von Windows 8 zum Umschalten der Schalter. Positiv ist, dass diese Menüpunkte zunächst etwas merkwürdig erscheinen, aber wenigstens waren sie nicht eindringlich. Unter der Motorhaube gibt es eine ganze Menge nützlicher Werkzeuge, aber nicht eine ganze Menge offensichtlicher Zeichen für die Existenz dieser Überwachungsfunktionen, jedenfalls auf den ersten Blick. Dabei handelt es sich um die folgenden.

Die 360 IP-Sicherheit verfügt über einige wettbewerbsfähige Funktionen, nicht nur für den lokalen und webbasierten Datenschutz, sondern auch über einige Datenschutzvorkehrungen wie Anti-Keylogger und unbefugtes Webcam-Hijacking, das keine gemeinsamen Sicherheitssuiten umfasst. Dabei gibt es einige Merkmale, die bei 360 Funktionen wie dem Echtzeit-Dateischutz auf einen bestimmten Bitdefender-Rückfall hinweisen, und es würde mich nicht überraschen, wenn einige der Echtzeit-Scans aus der Cloud der Bitdefender-Definitionen übernommen würden.

Eine weitere interessante Besonderheit ist ein integriertes Überwachungstool, das einen täglichen Leistungswert von 360 Schadprogrammen für die Internetsicherheit und Virenerkennungsmaschinen anzeigt. Auch wenn es mehr um die Bewertung der eigenen Daten als um ein funktionales Tool geht, macht sich 360 Net Security doch immerhin als ein beeindruckender Cloud-Sicherheitsservice durch. Interessanterweise, da 360 mit dem SDK von Hitdefender entwickelt wurde, erwiesen sich unsere Benchmark-Ergebnisse bei der Bewertung von Hitdefender als vergleichsweise ähnlich: Die Kodierung von iTunes-Tracks nahm exakt 123 Sekunden in Anspruch.

ist die schwerste abgeschlossene Verarbeitungslast in 349 Sek. in unserem Media-Multitasking-Benchmark, nur 5 Sek. mehr als im Vergleich zu Hitdefender SC 2013 Free. 360 hat keine Anerkennung für die Darstellung schädlicher Resultate in einer Art und Weise erhalten, die die Nutzer nicht zu verängstigen versucht. Um die schädliche Signatur zu erkennen, gibt es eine Kurzbeschreibung, wie sich die Schadsoftware verhalten soll, wo sie sich im Idealfall im Netzwerk befindet und ob die Schadsoftware über die Cloud-Engine oder von einem ortsansässigen Virenscanner ausgelesen wurde.

Der 360 ist auch ein sehr leistungsfähiger Scan mit einer klaren und vor allem intuitiven Benutzeroberfläche und hat glücklicherweise nicht die vielen Scareware-Taktiken anderer kleinerer, alternativer leichter Virusscanner durchlaufen. Die 360 Scanners hatten nur einen minimalen Einfluss auf die Systemperformance und waren dennoch in ausländischen Karten vergleichsweise hoch platziert.

Auch wenn Sie auf dem Gebiet der Antivirenprogramme tätig sind, ist 360 und 360 bietet einen umfassenden Rundumschutz und eine benutzerfreundliche Bedienung wird eine viel versprechende Erweiterung Ihres Windows-Systems sein.

Mehr zum Thema